Die absolut besten Aktivitäten in Tasmanien (Top 50)

Wie entscheidest du dich für die besten Dinge auf einer kleinen Insel wie Tasmanien? Na, du gehst da raus und erkundest es natürlich! Seit Jahren besuche und erkunde ich Tasmanien erneut und habe nun endlich eine Liste von zusammengestellt die absolut besten Dinge, die man in Tasmanien machen kann. Bevor Sie dieses Flugticket buchen, denken Sie daran, dass dies die 50 besten Unternehmungen in Tasmanien sind. Sie brauchen also mindestens 1-2 Wochen, um es zu erkunden!

Inhalt:

1. Wineglass Bay, Freycinet-Nationalpark

Sicherlich geht nichts über diese Ansicht. Sie können zur Besucherplattform wandern, um einen tollen Blick über die Weinglasbucht zu haben, oder die schwierigere (aber bessere) Wanderung zum Gipfel des Berges in Angriff nehmen. Amos. Oder wenn Sie eine Vogelperspektive genießen möchten, buchen Sie sich einen Rundflug ab 175 USD pro Person (ein kleiner Preis für eine Million-Dollar-Ansicht).

2. Lehnen Sie sich in der schönsten Badewanne der Welt zurück

Denn wer möchte nicht für ein paar Tage vom Netz gehen und sich hier entspannen (a.k. ein Himmel) !? Dies ist eine private Vermietung direkt an der Küste von Tasmanien und bietet völlige Abgeschiedenheit und natürlichDasBadewanne. Besuchen Sie Thalia Haven an der Ostküste von Tasmanien für den ultimativen Urlaub.

3. Laufen Sie durch die Lavendelfelder in Bridestowe Estate

Wenn Sie Tassie zu Beginn des Jahres besuchen, sollten Sie diese beeindruckenden Lavendelfelder im Norden von Tasmanien auf dem Bridestowe Estate nicht verpassen. Während die Felder normalerweise im Februar blühen, kann die Saison manchmal bis Ende Januar vorverlegt werden - sehen Sie auf jeden Fall auf der Website nach, um auf dem neuesten Stand zu bleiben!

4. Die Gefahren

Ebenfalls im Freycinet-Nationalpark befindet sich eine Bergkette wie keine andere - The Hazards. Goldene Stunde (Die Stunde vor Sonnenuntergang) ist absolut magisch, aber wirklich jede Zeit hier ist unvergesslich. (Bild: Saffire Freycinet).

5. Bucht der Feuer

Gibt es einen besseren Namen für eine Bucht, die wirklich so aussieht, als würde sie mit Feuer belebt, idealerweise direkt am Meer an der Ostküste Tasmaniens !? Bay of Fires liegt eine kurze Autofahrt von der Gemeinde St. Helens an der Ostküste von Tasmanien entfernt. Eine großartige Route ist die Fahrt von Hobart durch die Ostküste und weiter nach Launceston, um Ihre Reise zu beenden.

Lesen Sie mehr: Eine Kurzanleitung zur Ostküste Tasmaniens.

6. Tulpenfarm, Tafelumhang

Wenn Sie sich im Oktober in Tasmanien befinden, sollten Sie einen Besuch abstatten, um das „Bloomin 'Tulips Festival“ zu besuchen - ein Festival, bei dem die Tulpenfarm an der Nordwestküste von Tasmanien in voller Blüte zum Leben erweckt wird . (Bild: Tourismus Tasmanien).

7. Cradle Mountain Nationalpark

Als eine der meistbesuchten und bekanntesten Attraktionen Tasmaniens ist ein Besuch des Cradle Mountain National Park, des Hauptnationalparks der Midlands, ein absolutes Muss. Es gibt eine Reihe von Tageswanderungen, die die Besucher genießen können. Alternativ können Sie auch die berühmte mehrtägige Wanderung unternehmen (siehe unten).

8. Die Überlandspur

Den Cradle Mountain zu sehen, ist eine Sache, aber diese weite Landschaft der tasmanischen Wildnis während einer 6-tägigen Wanderung zu durchqueren, ist eine ganz andere. Sie können in öffentlichen Hütten übernachten, wenn Sie ein begrenztes Budget haben, oder für eine luxuriösere Herangehensweise den Cradle Mountain Huts Walk ausprobieren, der vom Feinsten glampiert!

9. Mosaikpflaster

Es gibt ein paar versteckte Juwelen an der zerklüfteten Küste von Tasmanien, darunter das Mosaikpflaster in der Region Eagle Hawk Neck. Dieser Ort ist am besten bei einem Besuch der Port Arthur Historic Site - Tasmaniens meistbesuchter Sehenswürdigkeit - zu besuchen.

10. Klettere auf "The Nut"

… Weil wo sonst kannst du sagen, dass du hastkletterteeine Nuss! Der Weg zum Gipfel ist nur eine 15-20-minütige Wanderung (wenn auch eine steile), und die Aussicht auf den Weg nach oben und oben ist schwer zu überbieten! Um in der idyllischen Küstenstadt zu bleiben, melden Sie sich bei @VDL an.

11. Checken Sie im "World's Best Boutique Hotel" ein

Kürzlich wurde dieses Luxusresort, Saffire Freycinet, als das beste Boutique-Hotel der Welt bezeichnet. Wenn Sie das Glück haben, dort zu bleiben, werden Sie genau verstehen, warum! Die Zimmer sind zwar nicht billig, beinhalten aber alle Mahlzeiten (einschließlich eines 6-Gänge-Degustations-Abendessens mit passenden Weinen) UND eine kostenlose All-inclusive-Minibar. Gewinnen! (Bild: Saffire Freycinet).

12. Museum für alte und neue Kunst (MONA)

Dieses Museum machte Schlagzeilen, als es im Januar 2011 eröffnet wurde… Jahre später und die fesselnden Schlagzeilen sind noch nicht abgeklungen. Dieses kunstvolle Gebäude ist von innen noch eindrucksvoller, wenn Sie die kontroversen, skurrilen und manchmal geradezu verrückten Ausstellungen betrachten, die angeboten werden. Ein Besuch lohnt sich! Wenn Sie Tasmanier sind, haben Sie freien Eintritt! (Bild: Traveller.com.au).

13. Besuchen Sie die exklusive Satelliteninsel

Diese kleine Privatinsel beherbergt eine der exklusivsten Unterkünfte in Tasmanien und ist eine der abgelegensten Gegenden der Welt, an der Sie sich aufhalten können. Es ist so ein Geheimnis, dass die meisten Einheimischen nicht einmal wissen, dass es existiert! (Bild: Satelliteninsel).

14. Sehen Sie die Maria Island Painted Cliffs

Auf der Insel Maria verstecken sich die gemalten Klippen von Tasmanien, die bei Fotografen und Naturliebhabern beliebt sind (Bild von JJ Harrison über Wikicommons).

15. Stellen Sie sich oben auf die Bruny-Insel „The Neck“

… Denn wer möchte hier nicht stehen !? Bruny Island ist eine kurze Fahrt mit der Fähre vom Festland entfernt. Der Abfahrtspunkt in Kettering liegt nur eine Autostunde von Hobart, der Hauptstadt Tasmaniens, entfernt.

16. Ist das jetzt sogar das wirkliche Leben? Totempfahl

In der Ferne versteckt sich der Totempfahl von Tasmanien im Tasmanischen Nationalpark. Die Felsformation ist 60 Meter hoch und ein Liebling der Nervenkitzel suchenden Kletterer (Image via Tasmania for Everyone).

17. Durchqueren Sie die Tamar Valley Wine Region

Was gibt es Schöneres, als inmitten der sanften Hügel des Tamar-Tals ein Glas Sauvignon Blanc zu trinken? Hier werden Sie mit einer Reihe preisgekrönter Weingüter mit einladenden Kellertüren verwöhnt. Im Bild: Josef Chromys.

18. Werde ein Riese für einen Tag

Wenn es eine Sache gibt, die wir alle an dieser Stelle als Tasmanier bezeichnen könnten, dann ist sie kreativ. Bei einem Besuch im Tazmazia Village werden Sie sich in kürzester Zeit überlebensgroß fühlen!

19. Essen Sie ein ganzes Menü Himbeer alles

Ich spreche von Himbeerei Benedict, Himbeerscones, Himbeer-Baisers und vielem mehr. Die Himbeerfarm ist ein großartiger Zwischenstopp für die Roadtripper zwischen Launceston und Devonport!

20. Besuchen Sie eine Stadt namens Pinguin…

… Wo ja, gibt es ein Stadtmaskottchen. Sagte Nuff.

21. Bewundern Sie die Natur am Tasman Arch

Tassie ist ein wahres Zeugnis der wilden und verrückten Wunder der Natur. Ein Roadtrip ist ohne Zweifel die beste Art, sich fortzubewegen, da Sie auf dem Weg viele wertvolle Haltestellen finden. Der Tasman Arch befindet sich auf der südlichen Halbinsel von Tasmanien in der Region Eaglehawk Neck. Hinweisschilder weisen den Weg zu dieser und einigen anderen Attraktionen in der unmittelbaren Umgebung.

22. Betreten Sie die Wildnis mit der Eisenbahn

Die West Coast Wilderness Railway ist vielleicht so nah wie eine Fahrt mit dem Hogwarts Express, ohne tatsächlich nach Schottland zu reisen, um an Bord des Real Deals zu gelangen. (Bild: mitgeliefert)

23. Checken Sie sich im Pumphouse Point Hotel ein

Dieses Hotel hat sich schnell zu einem der instagram- belsten Hotels der Welt entwickelt. Ich meine, wer konnte sich hier nicht sehen !? (Bild über Pumphouse Point).

24. Besuchen Sie die Schweiz an einem Tag

Ja, du hast es hier zuerst gehört. Ein Besuch in Tasmanien ist auch ein Besuch in der Schweiz, wenn Sie eine kurze 15-minütige Fahrt nördlich entlang des Tamar-Tals von Launceston zum Schweizer Dorf „Grindelwald“ unternehmen. (Bild über Nord-Tasmanien).

25. Fahrt durch den Franklin-Gordon Wild Rivers National Park

Dieser idyllische Nationalpark ist bekannt dafür, eine der beliebtesten Attraktionen von Tassie zu beherbergen - eine malerische Fahrt auf dem Franklin-Gordon River (Bild über Gordon River Cruises).

26. Spielen Sie Golf auf einem der schönsten Plätze der Welt

Die Barnbougle Lost Farm befindet sich im Norden des Bundesstaates und macht diesen Platz zu einer beliebten Station für internationale Jetsetter, die mit einem Privatjet anreisen. Aber Sie brauchen keinen Jet, um hier zu spielen! Dieser Kurs ist in der Tat ein öffentlicher Kurs und jeder kann hier spielen, obwohl Sie vielleicht die Driving Range auffrischen möchten, bevor Sie ihn in der Öffentlichkeit in Angriff nehmen !!! (Bild über Luftschaukeln).

27. Gehen Sie die Drei-Umhänge-Spur

Der neueste Wanderweg in Tasmanien, der „Three Capes Track“, wurde 2015 eröffnet und war ein echter Hit, den die Australier von Overstate besuchten, und zieht langsam ein internationales Publikum an. Glauben Sie mir, wenn ich sage, dass es für diese Küstenansichten jeden Schritt wert ist !!!

28. Stellen Sie sich auf den Mount Wellington

Die Hauptstadt Tasmaniens, Hobart, steckt voller Überraschungen - vielleicht nicht fotografischer und beeindruckender als ein Ausflug zur Aussichtsplattform des Mount Wellington am Abend, um die Stadt von oben zu bewundern (Bilder über instagram @watermelonaddict).

29. Siehe die Southern Aurora Australis

Vergessen Sie tausende Kilometer auf der Suche nach dem Nordlicht, wenn Sie die Southern Aurora Australis hier haben! (Bild via Instagram @kimmaischphotography).

30. Spazieren Sie entlang der ältesten Brücke Australiens in Richmond

Eine nette kleine Raststätte etwas außerhalb von Hobart ist eine der malerischsten und charmantesten Städte Tasmaniens. Richmond. Halten Sie in einem der vielen Cafés für ein paar Scones an und machen Sie einen Spaziergang entlang der ältesten Brücke Australiens. Richmond Bridge.

31. Jagd auf Geister auf einer Spoooooky Port Arthur Night Tour

Wenn Sie sich trauen, wird Port Arthur nachgesagt, dass er eine der gruseligsten Nachtgeistertouren in den Überresten eines ehemaligen Gefängnisses anbietet.

32. Sehen Sie einen Tassie Devil aus nächster Nähe!

Sie sehen vielleicht süß aus (a la Taz der Cartoon), aber diese kleinen Teufel sind genau das - Teufel! Sehen Sie sie in einem der vielen Wildparks der Insel: im Norden und im Süden. (Bild von JJ Harrison über Wikicommons).

33. Erkunde die unterirdischen Höhlen

Die Mole Creek Caves sind eine beliebte Attraktion für Reisende, die zum Cradle Mountain aufbrechen (normalerweise von der Stadt Launceston aus). Wenn Sie die Möglichkeit haben, für ein paar Stunden anzuhalten, sollten Sie eine Tour im Voraus buchen (Bild über Nord-Tasmanien).

34. Durchsuchen Sie die Goodies auf dem Salamanca-Markt

Der Salamanca-Markt befindet sich an Hobarts Ufer und ist jeden Samstag im Jahr geöffnet - bei Regen, Hagel oder Sonnenschein. Der Markt bietet einige fantastische lokale Produkte, Kunsthandwerk und lokale talentierte Künstler.

35. Gehen Sie auf Luft

Es ist nicht jeder Tag, an dem man auf dem Luftweg laufen kann. Warum also nicht einen Besuch auf dem Tahune Forest Airwalk einplanen, um Tassies Tier- und Pflanzenwelt wirklich in den Griff zu bekommen?

36. Blaue Derby-Mountainbike-Strecken

Neu unter den Top 50 in Tasmanien sind die neu eröffneten Mountainbike-Strecken Blue Derby - dieses Bild sagt alles! Es gibt über 100 km Mountainbike-Strecken im Netzwerk und Sie können sogar eine dreitägige ultimative Tour in einem Pod absolvieren, wenn Sie wirklich scharf auf die Strecken sind!

37. Gehen Sie durch die Kataraktschlucht im Zentrum der Stadt Launceston

Die Einheimischen von Launceston haben das Glück, dies ihren öffentlichen Hinterhof zu nennen… und ja, es liegt mitten in der Stadt!

38. Übersehen Sie den Lake Oberon, Western Arthur Range

Wenn Sie Ihre Wanderschuhe gepackt haben und bereit sind, auf die Trails zu gehen, begeben Sie sich in die Western Arthur Range, um einige großartige Trails abseits der ausgetretenen Touristenpfade zu finden (Bild über Instagram @natureloverswalks).

39. Schieben Sie durch den Wald

Warten… . Sie können das tatsächlich tun!? Ja! Jemand fühlte sich an dem Tag, an dem sie sagten, dass sie eine riesige Rutsche durch den Wald bauen würden, ebenso verspielt und erfinderisch. Probieren Sie es im trüben Sumpf an der Nordwestküste aus.

40. Bestaunen Sie Russel Falls

Dieses Bild sagt alles. Die Russelfälle sind nicht die bekanntesten Wasserfälle im Bundesstaat, aber dieses Bild deutet auf etwas anderes hin! (Bild über Instagram @tassiegrammer).

41. Strathgordon Dam

Sorgen Sie für ein schnelles Abseilen !? Das ist richtig, du kannst es total! Der Damm ist zwei Autostunden von Hobart entfernt, wenn Sie etwas Außergewöhnliches suchen. (Bild über Lewis 'Exploring Oz).

42. Reiß dich durch die Bäume in Hollybank

Dieses Abenteuer mit den Baumkronen ist bei Familien beliebt - und es ist nicht schwer zu verstehen, warum! Die Abenteuer der Hollybank-Baumwipfel erreichen Sie von Launceston aus mit dem Auto in etwa 20 Minuten.

43. Montezuma Falls

Begeben Sie sich auf den Weg in die Wildnis, überqueren Sie eine klapprige Drehbrücke und befinden Sie sich an den herrlichen Montezuma-Wasserfällen. Sie befinden sich im Westen der Insel, daher sollten Sie unbedingt einen Besuch in Strahan und Queenstown einplanen.

44. Kajak Bathurst Hafen

Gibt es eine bessere Möglichkeit, unberührte Schönheit zu erleben, als mitzufliegen? Besuchen Sie Roaring 40s Kayaking, um mehr über ihre ein- und mehrtägigen Kajakabenteuer zu erfahren! (Bild über Instagram @AdventureTasmania).

45. Besuchen Sie die Tasmanische Halbinsel

Viele der genannten Orte befinden sich in und um die Tasmanische Halbinsel, aber haben Sie schon darüber nachgedacht, wie schön die Gegend für sich ist? (Bild über Instagram @crispy_scapes).

46. ​​Fahren Sie die kurvenreiche Straße nach Queenstown

… Denn wo sonst auf der Welt könnte man sich so völlig vom Netz genommen fühlen als an der zerklüfteten Westküste !? (Bild über Instagram @sandra_celebrate).

47. Überfliegen Sie Horseshoe Bend am Gordon River

Es besteht kein Zweifel, dass der Gordon River auf einer Flusskreuzfahrt atemberaubend ist, aber wie wäre es, wenn Sie von oben zur fotogenen Hufeisenbiegung fliegen (Bild über Instagram @chrisbrayphotography).

48. Sehen Sie, wie das Meer funkelt

Nun, es gibt echtes Leben und dann gibt es ... IST DIESES AUCH ECHTES LEBEN !? In der Tat ist es. Hier ist die Geschichte hinter dem Foto, um es zu beweisen: @ Helenawisby123

49. Gehen Sie durch diesen natürlichen Felsbogen auf Bruny Island

Und dann ist da noch dieser natürliche Felsbogen auf der Strecke von Bruny Island Cape Elizabeth… Als ob Sie noch überzeugender sein müssten, um sich nach Tassie zu begeben!

50. ÜBER. ZU. DU. Was sind deine Lieblingsorte in Tasmanien?