So machen Sie das Beste aus Ihren 20ern

Kündige deinen Job. Kauf ein Ticket. Verlieben. Niemals zurückkehren.

Ich hatte immer Angst, erwachsen zu werden. Ähnlich wie eine moderne weibliche Version von Peter Pan habe ich eine wilde und lebendige Fantasie, die ich nie unterdrücken wollte, und ja - mit 22 Jahren mag ich immer noch Disney-Filme.

Ich war also nicht besonders aufgeregt, in die Zwanzig zu gehen und mich von meiner Jugend zu verabschieden. Aber nach ein paar Jahren im Beruf fange ich wirklich an, das Leben in meinen 20ern zu genießen, zu umarmen und zu erleben. Hier sind die besten Möglichkeiten, um das Beste aus Ihren 20ern zu machen ...

20 Möglichkeiten, um das Beste aus Ihren 20ern zu machen

Traum. Erkunden. Entdecken.

1. Sucht das Glück von euch selbst und nicht von anderen

Sich selbst zu akzeptieren ist eines der schwierigsten Dinge, die man akzeptieren kann ... aber es ist fast unbestreitbar das Wichtigste. Sobald Sie lernen, sich selbst zu akzeptieren, fängt der Rest der Welt und alles, was Sie umgibt, an, zusammenzubrechen, und Sie werden das Gefühl haben, Ihr Leben bisher so gelebt zu haben, dass Sie die Welt durch eine Nebelbrille gesehen haben. Wenn wir anfangen, nur die Zustimmung von uns selbst (und niemals die von anderen) zu suchen, beginnen wir zu glänzen.

2. Denken Sie daran, es geht um die Reise, nicht um das Ziel

Das Leben ist voller Höhen und Tiefen. aber keine Zeit mehr als deine 20er. Es ist eine verwirrende Zeit - Sie haben gerade Ihre Ausbildung abgeschlossen und sind bereit, auf eigenen Beinen zu stehen, aber für Ihr ganzes Leben scheinen Sie den Ausgangspunkt nicht zu überschreiten, geschweige denn die Ziellinie zu erreichen. So schwierig es auch ist, Sie müssen sich auf diese Zeit Ihres Lebens einstellen - Sie müssen sich auf kein Geld beschränken, sondern auf alle Ideen, von denen Sie glauben, dass sie mit Albert Enstein mithalten können

3. Lerne loszulassen

Die Vergangenheit ist in der Vergangenheit - Sie können es nicht ändern ... aber die Zukunft liegt in Ihrer Kontrolle. Loslassen zu lernen ist eines der schwierigsten Dinge, mit denen wir uns zu jedem Zeitpunkt im Leben auseinandersetzen können. Übung macht aber wie alles den Meister. Je mehr Sie sich damit abfinden, dass es für Sie gesünder ist, die Vergangenheit loszulassen als festzuhalten, desto leichter wird es auf lange Sicht. Das Loslassen von kleinen Dingen hat daher enorme Vorteile - fangen Sie jetzt an!

4. Veränderungen annehmen, darum geht es im Leben

Ob es Veränderung in dir selbst, Veränderung in anderen, Veränderung in deinem Körper, Veränderung in deiner Lebenseinstellung ist ... EMBRACE IT! Veränderungen müssen nicht bekämpft werden (durch Diäten, Faltenentferner und Schönheitsoperationen) - das macht uns interessant! Als Menschen verändern wir uns ständig und es sollte niemals als eine schlechte Sache angesehen werden. Umfassen Sie Veränderungen in Ihren 20ern. Es ist das Jahrzehnt in Ihrem Leben, in dem Sie herausfinden sollten, wer Sie sind und wer Sie gerne sein würden.

5. Wenn Sie eine Pause brauchen, machen Sie eine lange Pause

Das moderne 20-Etwas ist unruhig, abenteuerlich und bewegt sich ohne Angst vor der Zukunft. Höre auf dein Herz und gib deinem Kopf eine Pause - mach weiter und nimm das Abenteuer auf, das du schon immer haben wolltest, und erwecke die Erinnerungen, von denen du weißt, dass sie ein Leben lang halten werden.

6. Verfolgen Sie nicht den Perfektionismus

Perfektionismus ist ein Ideal - ein unerreichbares. Warum? Weil 'perfekt' für jeden anders ist. Was Sie als perfekt empfinden, ist für andere möglicherweise eine vollständige Zusammenfassung. Sie können also niemals im wahrsten Sinne des Wortes perfekt werden. Warum also jagen?

7. Nicht jeder wird dich mögen, aber akzeptiere es, weil du auch nicht jeden magst

Eine der mächtigsten Möglichkeiten, sich selbst zu akzeptieren und Glück in sich selbst zu finden, ist zu akzeptieren, dass nicht jeder dich mögen wird. Sie können so viel tun, wie Sie möchten, um alle zufrieden zu stellen. Nehmen Sie sich jedoch eine Minute Zeit, um über Ihre Sichtweise der Menschen in Ihrer Umgebung nachzudenken, und Sie werden bald feststellen, dass es nicht möglich ist, alle zufrieden zu stellen.

8. Akzeptiere es, falsch zu liegen und falsche Urteile zu fällen

Es ist oft schwer in Ihren 20ern, die Sturheit zu erschüttern und zu akzeptieren, dass Sie könnte falsch liegen. Aus irgendeinem Grund werden wir in unseren 20ern sehr, sehr, sehr sicher in Bezug auf unsere Überzeugungen und unsere Grundwerte. Das ist in Ordnung und in der Tat ist es sogar eine gute Sache - aber lassen Sie sich nicht davon abhalten, die Ansichten anderer zu hören, bei denen auch diese sehr (sehr, sehr, sehr) sicher sind.

9. Iss, was immer du willst, und wenn dich jemand kritisiert - iss sie auch

Die uralte Debatte. Körperprobleme werden für immer in den Vordergrund gerückt, aber irgendwann in Ihren 20ern werden Sie wahrscheinlich den Höhepunkt von erreichen nur keine scheiße geben. Wenn Sie gerne gesund essen, tun. Wenn Sie Junk-Food essen möchten, tun Sie das auch. Wenn Sie beide Lebensstile ausprobieren möchten, haben Sie es erraten - tun Sie es. Außerdem funktioniert das, was für eine Person funktioniert, mit Sicherheit nicht für alle. Vergiss das nicht.

10. Liebe ohne Angst vor Rückwirkungen oder Verletzungen

Hat Sie ein Sturz vom Fahrrad jemals davon abgehalten, wieder aufzustehen und geradeaus weiterzufahren? Warum sollte es anders sein, wenn es darum geht, andere zu lieben? Nun, es ist zweifellos anders, denn Liebe ist die selbstloseste Handlung, die dich verwundbar macht. Aber ohne deine Verletzlichkeit zu akzeptieren und zu lernen zu lieben, verpasst du auch die potenziellen Vorteile. Klar, es besteht ein Risiko. Aber wenn Sie nicht in Ihrem Haus in Luftpolsterfolie gewickelt bleiben, birgt das Leben einige Risiken.

11. Denken Sie daran, dass die beste Antwort oft keine Antwort ist

So wie es nicht möglich ist, alle zufrieden zu stellen, ist es auch nicht wahrscheinlich, dass alle die Zufriedenheit einer Antwort erhalten. Ihre Zeit ist wertvoll, verschwenden Sie sie nicht an jemanden, der eine Antwort nicht wert ist (auch bekannt als "Hasser").

12. Deine Freunde werden sich ändern und du auch. Nimm dies zum Anlass, neue zu machen

Während es wichtig ist, sich auf die eigene Veränderung einzulassen, ist es auch wichtig, die Veränderungen anderer anzunehmen und zu akzeptieren. Nicht jeder wird gleich bleiben - manche werden es - aber die meisten werden sich weiterentwickeln und eine neue, oft bessere Version von sich werden. Es ist ein Teil des Lebens, sich zu ändern - kritisieren Sie also nicht andere oder lassen Sie sich von anderen dafür kritisieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, um neue Freunde mit ähnlichen Interessen kennenzulernen. Sie werden überrascht sein, wie erfrischend es ist, immer wieder neue Menschen in Ihr Leben einzuladen!

13. Wagen Sie es, anders zu sein

Glaubst du, Cara Delevigne wurde berühmt, als sie mit einer kostbaren Welle freundlich lächelte, als die Paparazzi ihre Modenschauen in Paris, New York und London drehten? Nein, sie stach aus der Menge heraus. Sie war sie selbst. Sie war "anders" und es war ihr egal. SEID IHR!

14. Umfassen Sie Ihre Fehler

Die Welt hat die Tendenz, dich aufzusaugen und auszuspucken, bevor du überhaupt merkst, dass es passiert ist. Also, was an einem Tag 'rein' ist, ist am nächsten 'raus'. man weiß nie, wie trendy diese buschigen Augenbrauen werden könnten (a la Cara # 13).

15. Lass niemals viele zwischen dich und dein Glück kommen

Wer kontrolliert dein Glück? Du. Denken Sie daran, es ist nicht das, was mit uns passiert, was uns definiert, sondern wie wir darauf reagieren. Das zeigt wahren Charakter.

16. Sei in einer Beziehung, wenn du weißt, dass es richtig ist und auf lange Sicht, nicht weil alle anderen in eine Beziehung geraten

Beziehungen…. Sie werden sich über der Welt fühlen oder 10 Fuß unter Wasser. Aber was ist mit ihnen überhaupt nicht? Denken Sie daran, es gibt keine Eile, das Schicksal wird im richtigen Moment eintreten, und konzentrieren Sie sich vorerst nur darauf, Sie selbst zu sein.

17. Planen Sie nicht zu weit in die Zukunft

Wenn es eine Sache gibt, die ich aus zwei gescheiterten Beziehungen in meinen jüngeren Jahren gelernt habe, dann ist es wirklich nicht nötig, zu weit in die Zukunft zu schauen. Sie sollten leidenschaftlich lieben, nicht besitzergreifend. Geben Sie großzügig, nicht mit Zurückhaltung. Danken Sie gnädig und ohne Erwartung. Lebe einfach im Moment, sei präsent und lebe jede Minute, als ob es deine letzte sein könnte.

18. Leben und leben lassen

Es ist genauso wichtig für Ihre eigene geistige Gesundheit, zu leben und leben zu lassen. Dies bedeutet, das Urteil zu fällen, andere nicht mehr zu kritisieren und sich nicht mehr die Zeit zu nehmen, sich mit dem auseinanderzusetzen, was andere tun. Mach dein eigenes Ding und lass andere ihr machen. Wenn Sie wirklich in das Leben anderer Menschen involviert sein müssen, denken Sie daran, ermutigende Worte zu sagen und offen dafür zu sein, jeden Menschen für sich zu akzeptieren. Das Leben wäre sonst langweilig.

19. Carpe Diem!

Es ist ein Oldie, aber meine Güte, es ist ein Goodie. Es ist nicht nur etwas, an das man sich ab und zu erinnert und das man an einem bestimmten Tag nutzt, es ist ein Mnatra, das man sich zum Ziel gesetzt hat, jeden Tag, jeden Moment und jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen. Denken Sie daran, dass Sie an einem produktiven Tag mehr erreichen können als in einer mittelmäßigen Woche. Jeder Tag zählt!

20. Sei du selbst, alle anderen sind vergeben

Leider brauchen die meisten Menschen mindestens 20 Jahre (einige mehr), um zu erkennen, dass unser bestes Selbst genau das ist - wir selbst zu sein. Die Gesellschaft wird Ihnen Ideale aufzwingen - eine dünne Stange, üppig langes Haar aus der Pantene-Werbung, die neueste Modediät, um "diese Pfunde zu verlieren"…. usw. usw. Aber am Ende des Tages ist es Ihre beste Version von Ihnen, nur Sie selbst zu sein, wer auch immer das sein mag.

Schau das Video: Modesünden: So schräg kleidet sich Herzogin Kate in ihren 20ern! (September 2019).