Französisches Essen nach Region: Was man wo isst

Wenn du an französisches Essen denkst, wird dir vergeben, dass du nachgedacht hastsicher kommt alles gute essen aus frankreich. Wenn Sie mich fragen, tut es. Es reicht jedoch nicht aus, einfach „französisches Essen“ zu sagen, wenn es um feine Backwaren, Quiche Lorraine oder Brie-Käse geht. Jedes Lebensmittel aus Frankreich stammt aus einer bestimmten Region Frankreichs, wobei jede Region äußerst stolz auf ihre Delikatesse ist. Es ist solch ein Stolz, der dafür sorgt, dass Sie das Beste aus jedem Artikel in seiner Region bekommen, auch wenn Sie in fast jeder Bäckerei des Landes eine Quiche Lorraine finden.

Wohin sollten Sie also gehen, um das Beste aus Ihrem französischen Lieblingsessen zu probieren? Lesen Sie unten für eine vollständige Liste!

Île de France

Diese Gegend, die sich um die französische Hauptstadt Paris dreht, kann als das Epizentrum der französischen kulinarischen Aktivitäten angesehen werden, besonders wenn wir sie auf Paris beschränken! Dank der guten Verkehrsanbindung an das restliche Frankreich reisen fast alle Besucher Frankreichs über Paris (wenn Sie mich fragen, ist dies ein bisschen obligatorisch!)

Die besten kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt der Lichter? Denken Sie an delikates Gebäck ... und viele davon! Beginnen Sie mit einemMacaron, gefolgt von einigenBriochefür ein gutes Maß. Hier finden Sie meine bevorzugten Konditoreien in Paris.

Normandie

Angesichts der Lage am Meer ist es nicht verwunderlich, dass sich die Region Normandie auf Meeresfrüchte spezialisiert hat. "Muss" Gerichte für Meeresfrüchte-Esser gehören Matelote (in Apfelwein gedünsteter Fisch) und Moules à la Crème Normande (Muscheln gekocht in Weißwein, Apfelwein, Knoblauch und Sahne). Für die nicht Meeresfrüchte Esser (hallo!), Gehen Sie für die Tarte Normande… Lecker für Naschkatzen!

Bild: Igor Plotnikov / Shutterstock

Champagner

Ich bin sicher, dass es auch keine Überraschung ist, dass die Champagne-Region in Frankreich berühmt ist, ja, Sie haben es erraten ~ Champagner. Passen Sie auf jeden Fall zu Ihrer Weinprobe Brie de Meaux (Käse) für die ultimative Paarung! Diese Region ist auch bekannt für ihr Wurstangebot - vor allem Andouillette de Troyes (Schweinewurst) und Boudin Blanc(weiße Wurst).

Lorraine

Es überrascht nicht, dass die Region Lothringen am besten für ihre berühmten bekannt ist Quiche Lorraine, der seinen Weg durch die Welt gemacht hat. Die Quiche besteht aus Gebäck, gefüllt mit Speck, Käse und Eiern. Vegetarier werden sich über die zahlreichen vegetarischen Alternativen freuen (solange es Käse gibt, bin ich da!). Ein anderer bemerkenswerter französischer Favorit aus Lothringen ist die Madeleine (eine kleine Torte mit Orangenblüten).

Elsass

Das Elsass ist eine meiner Lieblingsregionen in ganz Frankreich, nicht nur wegen der spektakulären Architektur, sondern auch wegen des Essens! Aus irgendeinem Grund scheint im Elsass alles besser zu schmecken (sie haben eine lange Geschichte von erstklassigen Konditoren). Wenn Sie jedoch nach einer regionalen Spezialität suchen, empfehle ich Ihnen, mit dieser zu beginnen baeckeoffe oder Carpe Frites. Diese an der Grenze zu Deutschland gelegene Region hat einen starken deutschen Einfluss, so dass Sie viele einzigartige Gerichte (viele sind herzhafter und schwerer) finden, die Sie anderswo in Frankreich nicht finden werden.

Aquitaine

Ich habe zwei Wörter für Sie: Foie gras, Gänsestopfleber, Stopfleber. Als Vegetarier kann ich Ihnen versichern, dass Enten- / Gänseleber wirklich kein Gericht ist, das mich begeistert, aber ich kenne viele Fleischesser, die die Gelegenheit ergreifen, sich in schicken französischen Restaurants zu verwöhnen. Dieses Gericht stammt aus der Region Aquitaine und ist zweifellos das berühmteste Gericht.

Bild: Liebe zu entkommen

Limousin

Es gibt ein paar Gerichte, für die Limousin bekannt ist, aber keine ist aufregender als eine Paté de Pomme de Terre. Diese Kartoffeltorte ist der Traum eines Bauern: reichlich Kartoffeln und reichlich Butter. Was könnte man mehr brauchen?

Bild: Über Frankreich

Bretagne

Hat jemand gesagtCrepes!? Obwohl Sie elfhundert c findenrêpe Überall in Paris stehen die dünnen Pfannkuchen, die eigentlich aus der Bretagne stammen. Ob süß oder herzhaft, heiß oder kalt - diese Dinge sind das ultimative Mittagessen für unterwegs.

Loiretal

Das Loiretal, ein Tagesausflug von Paris, ist eine meiner Lieblingsregionen in Frankreich. Wunderschöne Landschaft, Frühlingsblüten, magische Schlösser ... Ich habe wirklich keine schlechte Erinnerung an diesen Ort. Außer natürlich, als mir eine „vegetarische“ Quiche angeboten wurde, die in hohem Maße eine Thunfischquiche war. Ein Biss hinein und das Ding kam sofort wieder heraus. Die beiden berühmtesten Gerichte sind hier Andouillettes (Wurst) und Rillettes (Paste aus geschmortem Schweinefett). Weder erregen mich, aber sie könnten dich erregen!

Burgund

Ich glaube nicht, dass es eine Region in Frankreich gibt, die ich nicht genossen habe, aber definitiv zu meinen drei Lieblingserlebnissen gehört mein Besuch in Burgund vor ein paar Jahren. Eine meiner schönsten Erinnerungen war es, ein Fahrrad zu mieten und (entsetzlich) auf den französischen Straßen zu navigieren, um auf der Weinroute anzukommen, die von einer Stadt zur nächsten führte. Abgesehen vom Wein, Schnecke ist eine regionale Delikatesse, obwohl meine vegetarische Vorliebe die köstliche warGruyère-Käse-Gougères. Oh meine Güte. Du wirst mir später danken.

Provence

Und dann ist da noch die Provence mit ihren Quitte und Aioli. Sicher, es gibt viele Lebensmittel, für die diese Region berühmt ist - aber für Liebhaber von Saucen (und alle Dinge, die in Saucen ertrinken) ist es unschlagbar, Aioli-Tests in ihrer Heimat zu überbieten. Für diejenigen, die unter einem Felsen gelebt haben, ist Aioli Knoblauchmayonnaise, die direkt vom Himmel herüber geschickt wird.

Zu dir hinüber! Haben Sie Ergänzungen, die Sie beitragen möchten?