Berlin Brunch Guide

Der Brunch in Berlin bestand viele Jahre lang aus Aufschnitt und Käse, hartgekochten Eiern, Brot und vielleicht einer Quiche, wenn man Glück hatte. Nicht länger! Die Esskultur in Berlin verändert sich rasant, da eine neue Generation von Berlinern hochwertige Zutaten bevorzugt und ein tiefes Verständnis für die Gastronomie entwickelt. Infolgedessen servieren immer mehr Cafés köstliche Brunchs und tragen dazu bei, Berlin auf die Food-Karte zu setzen.

Ein lokaler Guide zu den besten Brunch Spots in Berlin:

1. Roamer

Roamer sind mein absoluter Lieblingsplatz zum Brunch am Wochenende. Es ist ein wahrer Schatz, der sich in den Seitenstraßen eines der coolsten Viertel Berlins befindet. Es ist winzig, hat nur 20 Sitzplätze und die Atmosphäre ist entspannt, gemütlich und einladend. Der Innenraum ist mit Pflanzen und Schnickschnack gefüllt. Das Personal ist super freundlich und das Essen ist köstlich. Achten Sie darauf, Platz für ein Stück eines ihrer leckeren Kuchen zu lassen!

Auftrag: Alles ist gut, aber ich bestelle immer den French Toast mit Crème Fraîche, gegrillten Birnen und Beeren (siehe Abbildung unten).

Ort: Panierstraße 64, 12043, Neukölln, Berlin

Quelle

2. Silokaffee

Silo Coffee ist genau das Richtige für ein australisches Frühstück in Berlin. Nirgendwo in Berlin werden Eier so gebacken wie in Silo Coffee, und der Kaffee hier gehört auch zu den besten der Stadt.

Auftrag: die klassischen gebackenen Eier in einer hausgemachten Tomatensauce mit Feta auf einem Spinatbett. Chorizo ​​ist ein optionales Extra und eine sehr empfehlenswerte Ergänzung.

Ort: Gabriel-Max Straße 4, 10245, Friedrichshain, Berlin

Quelle

3. Shakespeare und Söhne

Dieser Ort ist eine Kombination aus Buchladen und Café - was kann man daran nicht lieben? Was gibt es Schöneres, als bei Kaffee und Frühstück in Büchern zu stöbern? Nicht viel. Die Spezialität bei Shakespeare and Sons sind Bagels und es gibt eine riesige Auswahl, die jeden Tag frisch gebacken wird.

Auftrag: Ein 'Alles'-Bagel mit Frischkäse und rotem Zwiebel-Chutney (hier).

Ort: In Berlin gibt es zwei: Warschauer Straße 74, 10243, Friedrichshain, Berlin / Raumerstraße 36, 10437, Prenzlauer Berg, Berlin

Quelle

4. Der Frühstücksmarkt

Der Frühstücksmarkt findet jeden dritten Sonntag im Monat in der Kreuzberger Markthalle Neun statt. Wenn Sie nach einem internationalen Frühstück suchen, ist dies der richtige Ort. Vom vietnamesischen Haferbrei über Eggs Benedict bis hin zu Latin Breakfast Arepas finden Sie alles unter einem Dach.

Auftrag: Das ägyptische Frühstück mit Bohnenbrei, Sesam, frischen Tomaten, Dill, Olivenöl und Fladenbrot (hier).

Ort: Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42-43, 10997, Kreuzberg, Berlin

5. Der California Breakfast Slam

Für einen kleinen Vorgeschmack auf Amerika in Berlin ist der California Breakfast Slam genau das Richtige. Dieser Ort wurde ursprünglich eröffnet, nachdem der Besitzer das traditionelle deutsche Frühstück satt hatte und den Fahrpreis seines Zuhauses in Amerika verpasst hatte. Es wurde sofort ein Expat-Favorit.

Auftrag: Huevos Rancheros: hausgemachte Maistortilla mit Ei, schwarzen Bohnen, Pico de Gallo, Guacamole und saurer Sahne.

Ort: Innstraße 47, 12045, Neukölln, Berlin

Quelle

6. Anna Blume

Anna Blume ist ein von Jugendstil inspiriertes Café, Konditorei und Blumengeschäft und ein beliebter Ort zum Frühstück in der Nachbarschaft des Prenzlauer Berges. In einer grünen Ecke in einer wunderschönen Gegend gelegen, ist ein Frühstück im Anna Blume immer sehr lecker. Seien Sie früh da, denn das ist besonders bei Berlinern am Wochenende beliebt.

Auftrag: das 'Anna Blume Special': eine dreistufige Extravaganza mit Käse, Aufschnitt, frischem Obst, mariniertem Gemüse und Rührei (für zwei Personen).

Ort: Kollwitzstraße 83, 10435, Prenzlauer Berg, Berlin

Quelle

7. Vater Zimmermann

Pater Carpenter ist brandneu und eines der besten Cafés in Berlins zentralem Bezirk Mitte. Dieser Ort weiß genau, wie man richtigen Kaffee macht und einen kleinen Brunch macht - er gehört doch den Australiern!

Auftrag: die Avocado zerschlagen mit einem pochierten Ei und Parmesan, serviert auf Sauerteig.

Ort:Münzstraße 21, 10178, Mitte, Berlin

Quelle

8. Melbourne Kantine

Der Name sagt schon alles: Gehen Sie in die Melbourne Canteen, wenn Sie das Gefühl haben möchten, in Melbourne einen Brunch zu essen. Die freundliche Atmosphäre, kombiniert mit all den hochwertigen Standard-Brunch-Optionen, die Australier gewohnt sind, sorgen dafür, dass Sie sich wie zu Hause fühlen. Dieser Ort verwandelt sich auch nachts in eine Bar.

Auftrag: die Eier Benedikt und eine Bloody Mary.

Ort: Panierstraße 57, 12047, Neukölln, Berlin

Quelle

9. Le Bon

Alles an Le Bon ist wunderbar, vom Essen über den Kaffee bis zum freundlichen Service. Der Innenraum ist minimal, aber gemütlich mit viel natürlichem Licht.

Auftrag: die Müsli-Pfannkuchen.

Ort: Boppstraße 1, 10967, Kreuzberg, Berlin

Quelle

10. Distrikt Coffee

Distrikt Coffee legt großen Wert auf das Servieren von Speisen aus hochwertigen Zutaten sowie einen warmen und freundlichen Service. Es würde ausreichen, Distrikt Coffee nur für die Inneneinrichtung zu besuchen - denken Sie an Tische aus Holz und schwarzem Stahl, rohe Ziegelwände und einen schönen Fliesenboden (im hinteren Raum). Das Essen hier ist ausgezeichnet, genauso wie der Kaffee.

Auftrag: die flauschigen Buttermilchpfannkuchen mit Limettensirup, Nüssen und hausgemachtem Kompott.

Ort: Bergstraße 68, 10115, Mitte, Berlin

Quelle

Was habe ich vermisst? Was sind deine Lieblingsbrunch-Spots in Berlin? Teilen Sie in den Kommentaren unten!

Schau das Video: A Berliner's Guide to Berlin Food (Oktober 2019).

Loading...