New Yorker Stadtteilführer: SoHo

Eingebettet in die Innenstadt von Manhattan ist es eines meiner Lieblingsviertel in New York City, in dem ich essen, trinken und einkaufen kann. Während ich die Touristenfallen von Midtown liebe (ich bin ein Trottel für ein Klischee), versuche ich immer, meine Zeit in New York aufzuteilen, indem ich mir ein paar Tage Zeit nehme, um bei jedem Besuch wie ein Einheimischer in einer neuen Innenstadt zu leben. Bei diesem Besuch hatte ich meinen ersten Aufenthalt in SoHo und musste die Motorhaube etwas weiter erkunden. Ich verbrachte mehr Zeit mit Essen und Trinken in der Nachbarschaft und in der unmittelbaren Umgebung als bei jeder anderen Aktivität! Wenn Sie sich in SoHo befinden, finden Sie hier meinen vollständigen Leitfaden zum Übernachten, Spielen, Einkaufen und natürlich ... ESSEN!

Einchecken: Hotel Hugo

Als ich direkt aus Austin, Texas, aus dem Flugzeug ankam, hatte ich mich entschlossen, meinen Flug nach Newark zu buchen, das für diejenigen unter Ihnen, die NYC nicht so gut kennen, in New Jersey liegt - nicht einmal im Bundesstaat New York! Dies war jedoch der nächstgelegene Flughafen zu meiner Seite der Stadt (West), so dass ich nur eine 30-minütige Fahrt anstatt einer einstündigen Taxifahrt von JFK nahm, wie ich zuvor erlebt habe.

Ich habe mich im Hotel Hugo eingecheckt, einem relativ gut gehüteten Geheimnis, das von Einheimischen, die die Bar auf dem Dach des Hotels an jedem Tag der Woche und besonders an Wochenenden lieben, fest im Griff gehalten wurde. Das Hotel hat vier Sterne, ist also ein schöner, komfortabler und schnörkelloser Aufenthalt in der Stadt, aber das Beste für mich ist zweifellos die Lage an der Greenwich Street - nur ein kurzer Spaziergang durch SoHo nach NoLIta oder Richtung Nach Norden zu einem weiteren Favoriten von mir - The West Village.

Wo sollen wir essen

Je mehr Sie sich jenseits von Midtown (und all seinen Sehenswürdigkeiten + Attraktionen) wagen, desto besseres Essen finden Sie zu vernünftigen Preisen. Ich könnte viele großartige Restaurants über diese Auswahl hinaus auflisten, aber um Ihnen Zeit und Recherche zu ersparen, sind hier meine Favoriten:

Kaffee & süße Leckereien

Dominique Ansel Bäckerei

Von der Cronut gehört? Natürlich hast du! Dominique Ansel kam direkt aus Paris, um skurrile, einzigartige Kreationen nach New York City zu bringen. Das Gebäck hier ist Weltklasse, aber um eine Cronut zu bekommen, müssen Sie bereit sein, ab 7:30 Uhr in der Schlange zu stehen (der Laden öffnet um 8:00 Uhr) oder innerhalb der ersten paar Stunden nach der Eröffnung zu kommen und etwas länger zu warten. Wenn Sie kein Herz für die Cronut haben, gibt es eine große Auswahl an anderem Gebäck und herzhaften Speisen.

Laduree

Ein anderes berühmtes Gebäckhaus direkt aus Paris ist Laduree, das sich auf die süßen Kekse spezialisiert hat, die als Macarons bekannt sind. Obwohl es nicht sehr einzigartig in New York ist, musste ich es einbeziehen, denn wer liebt keinen Macaron!?!?

Georgetown Cupcake

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Cupcake in dieser Gegend sind, sollten Sie sich Georgetown Cupcakes ansehen. Die Minikuchen sind genauso süß wie das Geschäft und meiner Meinung nach gehören sie zu den besten in NYC.

Restaurants

Balthazar

Das Beste (für mich) an New York City ist, dass man an jeder Ecke einen Vorgeschmack auf die Welt bekommt. Besser noch, es ist fast immer so gut wie das Original, denn der Wettbewerb ist weit verbreitet, um die Nase vorn zu haben! Ein solcher Herausforderer ist die französische Brasserie Balthazar. Vertrauen Sie mir, wenn ich sage, dass es nicht enttäuscht.

Charlie Bird

Charlie Bird ist eine Mischung aus echtem italienischen und starkem amerikanischen Flair und ein lustiger Ort, um abends mit Freunden zusammen zu sein, wenn Sie Musik und Essen auf einmal mögen. Das Restaurant ist mittelgroß und hat ein wunderschön warmes Interieur.

Jacks Frau Freda

Jack's Wife Freda, der als einer der besten Brunch-Orte der Stadt legendär ist, ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt geworden. Das Shakshuka ist eines der besten gebackenen Eier der Stadt!

Riegel

Hotel Hugo auf dem Dach

Wenn das Titelbild nicht ausreicht, um es Ihnen zu verkaufen, lassen Sie mich aus eigener Erfahrung sagen, dass dies eine der magischsten Bars auf dem Dach in der Innenstadt ist (die meiner Meinung nach besser sind als die weiter entfernten Bars, da die Aussichten unglaublich sind). . Die großen Lichterketten machen diesen Ort bei Sonnenuntergang und bis spät in den Abend so magisch. Seien Sie sicher, dass Sie gegen 16-17 Uhr ankommen, wenn Sie nicht anstehen möchten - es ist ein Hit bei den Einheimischen!

Pegu Club

Ein weiterer großartiger Fund in SoHo ist der Pegu Club für kreative, farbenfrohe und oftmals skurrile Cocktails.

Einkaufsführer

American Two Shot

Dieser Shop beschreibt sich selbst als Industrial-Chic und ich hätte es selbst nicht besser sagen können! Dies ist ein großartiger Ort, um lokale Designer zu finden, und es gibt auch einen Coffeeshop - win win!

Housing Works Buchhandlung Cafe

Wie der Name schon sagt, ist diese Buchhandlung eine Mischung aus einer Auswahl kuratierter Bücher und einem Café mit großartigem Kaffee und süßen Leckereien.

COS

Als Liebhaber aller französischen Dinge (wenn Sie meinen Blog schon eine Weile verfolgen, wissen Sie, dass dies der Fall ist)nichteine Übertreibung), ich kann die Gelegenheit nicht verpassen, zu einem COS zu gehen, und zum Glück für uns beide gibt es einen in SoHo.