Einchecken: Manoir les Minimes im Loiretal

Nach einiger Zeit in Paris packten wir wieder unsere Koffer, stiegen in einen Zug am Pariser Austerlitz-Bahnhof und fuhren mit dem langsamen Zug ins Loiretal, um uns in ein kleines französisches R & R auf dem Land einzuchecken (obwohl ich ehrlich bin, werde ich nie müde von Paris! ) Wir checkten in Manoir les Minimes in Amboise ein, der letzten Stadt, bevor wir das bekanntere Saint-Pierre-des-Corps erreichten.

Ein bisschen abseits zu sein, ermöglichte es uns, uns wirklich zurückzulehnen und das lokale Leben in Amboise zu genießen, wo wir uns mit Macarons und Schokoladen-Eclairs verwöhnten, uns abends weiter mit Crêpes füllten und durch die Stadt gingen, um es abzumachen! Lesen Sie mehr über unseren Aufenthalt im Loiretal…

Anreise: Paris ins Loiretal

Von Paris ins Loiretal fährt man mit dem Zug vom Pariser Bahnhof Austerlitz aus etwa 2 Stunden. Dies ist der langsame Zug. Wenn Sie also in Eile sind, gibt es einen schnellen TGV-Zug, der mehrmals täglich in jede Richtung fährt.

Es gibt eine Reihe von Haltestellen im Loiretal, da sich diese Region über eine beträchtliche Entfernung erstreckt. Unsere Station war Amboise, da sie unserem Hotel ~ Manoir les Minimes am nächsten lag. Vom Bahnhof waren es angenehme 15 Minuten zu Fuß in der Frühlingssonne zu unserem Hotel.

Einchecken: Manoir les Minimes

Wir haben uns diese Stadt als Basis im Loiretal ausgesucht, nur wegen des Hotels. Das mit vier Sternen klassifizierte Hotel befindet sich in einem renovierten französischen Herrenhaus und wird seit acht Jahren als solches geführt. Das Hotel ist bekannt für seine makellose Gastfreundschaft und sein gemütlicheres Ambiente, als es in dicht besiedelten Gegenden des Loiretals zu finden ist. Daher war es perfekt für unseren kurzen Aufenthalt auf dem Land in Frankreich.

Unser Zimmer befand sich im zweiten Stock (zwei Treppenstufen hinauf). Wenn Sie also Schwierigkeiten mit der Mobilität haben, würde ich Ihnen empfehlen, ein Zimmer im Erdgeschoss nach typisch französischer Art anzufordern. Es gibt keine Aufzüge!

Das Hotel hat ein eigenes Restaurant. Als wir uns auf den Weg machen wollten, entschieden wir uns für einen anderen Ort in der Stadt, da es in der Region viele großartige Restaurants gibt.

Die Stadt: Amboise, Frankreich

Das Herrenhaus befindet sich in Amboise, einer kleinen Stadt im Loiretal. Die Hauptattraktion der Stadt ist der Besuch des Chateau d'Amboise, einer Festung mit Blick auf die kleine Stadt und auf die Rapsfelder in der Ferne.

Eine großartige Möglichkeit, die Landschaft und andere Städte zu erkunden, besteht darin, ein Fahrrad in einem der örtlichen Fahrradgeschäfte zu mieten (es gibt eine Handvoll in der Stadt - man kann sie nicht verfehlen!). Andernfalls ist ein Auto wirklich notwendig, um das gesamte Loiretal zu erkunden hat zu bieten - was, wie Sie sehen werden, ziemlich viel ist!

Weiterführende Literatur: Ein Leitfaden für das Loiretal

Vielen Dank an Manoir les Minimes für die Begrüßung im Hotel & Loiretal!

Schau das Video: CANUSA erklärt: Check-In und Gepäckaufgabe am Flughafen! CANUSA (Oktober 2019).

Loading...