Städte für Zwischenstopps: Wie man das Beste aus einem Sydney-Zwischenstopp macht

Kürzlich befand ich mich für weniger als 24 Stunden in Sydney und machte eine kurze Pause zwischen internationalen und nationalen Reisen. Obwohl ich diese Reisen regelmäßig mache (das Leben auf einer Insel in Australien führt zu obligatorischen Zwischenstopps auf internationalen Reisen), wurde mir diesmal klar, dass ich nie im Blog darüber gesprochen oder meinen Rat gegeben habe, um das Beste aus einem Aufenthalt in Sydney zu machen.

Wie ich glaube, gibt es keine Zeit wie die Gegenwart. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Zwischenstopp in Sydney optimal nutzen können - einschließlich meiner bevorzugten eintägigen Reiserouten, wo Sie übernachten und essen können!

Einchecken: Airport Hotel vs City Hotel

Das Einchecken in ein Hotel für eine Nacht ist dort oben mit meinen am wenigsten bevorzugten Dingen im Leben, neben dem Wachsen meiner Augenbrauen und dem Herausgraben des Schmutzes unter meinen Nägeln. Aber leider gehört das alles zu meinem Job, wenn ich ganztägig unterwegs bin.

Ich würde es nie tun empfehlen Wenn Sie Sydney nur einen Tag / eine Nacht lang besuchen (es gibt so viel mehr zu sehen und zu tun!), kann ich sagen, dass dies durchaus möglich ist. Die erste Wahl, die Sie treffen müssen, ist, ob Sie direkt in ein Flughafenhotel einchecken oder in die Stadt eintauchen und sich die Mühe machen, Ihr Gepäck in die Stadt zu schleppen.

Rydges Flughafen Hotel

Immer wenn ich Sydney über Nacht besuche, bleibe ich normalerweise in der Stadt. Bei unserem letzten Besuch kamen wir jedoch außerhalb eines großen Europa-Abenteuers nach Sydney und beschlossen, uns direkt in einem Flughafenhotel einzuchecken, als wir nach 10 landeten: 00 Uhr abends. Dies war eine großartige Idee für unsere Umstände, da wir eine volle Nacht Ruhe haben konnten, bevor wir uns am nächsten Tag auf den Weg zu den Entdeckungsreisen machten, ohne dafür unser Gepäck in der Stadt herumtragen zu müssen (das Hotel war mehr als glücklich, es aufzubewahren) unser Gepäck bis zur Rückkehr). Wir checkten im Rydges Airport Hotel ein, das sich direkt am internationalen Terminal befindet und für den folgenden Tag einen kostenlosen Shuttleservice zum Inland bietet. Für uns hätte es keine perfektere Lösung geben können!

Intercontinental Hotel Sydney

Eines meiner Lieblingshotels in Sydney für eine Städtereise ist der Check-in im Intercontinental Sydney, das von der Club-Lounge im 31. Stock aus einen der besten Ausblicke auf den Hafen von Sydney bietet! Das Hotel ist nur 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Circular Quay entfernt. Sie können also den Flughafenzug für etwa 17 bis 18 US-Dollar für eine einfache Fahrt nehmen. Dieser bringt Sie direkt um die Ecke des Hotels. Es gibt auch eine große Auswahl an Restaurants in der Gegend, daher finde ich es sehr praktisch für einen Zwischenstopp für eine Nacht, nahe genug am Hafen, ohne direkt im Trubel zu sein! Ich würde es vorziehen, etwas mehr für das „Club Intercontinental“ -Paket zu zahlen, das Ihnen kostenlosen Internetzugang und eine Lounge mit Clubzugang bietet - also den ganzen Tag über kostenlose Tassen Tee und Snacks…. Alle Snacks!

Ein Tag in Sydney: Reiserouten

Ich muss Ihnen nicht sagen, dass Sydney eine riesige Stadt ist, die viel mehr zu bieten hat, als Sie jemals an einem Tag erreichen werden. Wenn Sie jedoch eines Tages haben, werden Sie eines Tages das Beste daraus machen! Im Folgenden finden Sie drei verschiedene Reiserouten, die Sie an einem Tag genießen können - Sie müssen nur auswählen, welche am besten zu Ihnen passt!

Sydney Harbour Bridge, Sydney Opera House und die Felsen

Nehmen Sie den Flughafenzug in etwa 15 Minuten in die Stadt und steigen Sie am Circular Quay aus. Hier können Sie die Sydney Harbour Bridge zu Ihrer Linken und das Sydney Opera House zu Ihrer Rechten sehen und auf Ihrem Rundgang um den Hafen „The Rocks“ entdecken, um den perfekten Imbiss zu finden. Sie können die Brücke und das Opernhaus von weitem bewundern oder sich auf den Weg zur Sydney Harbour Bridge begeben (dies muss im Voraus gebucht werden) oder eine Tour durch das Opernhaus unternehmen. Ich würde auch empfehlen, auf eine der öffentlichen Fähren zu springen, um den Hafen vom Wasser aus zu sehen, besonders an einem heißen Sommertag!

Bondi Beach & Eisberge

Eine weitere großartige Möglichkeit, das Leben vor Ort kennenzulernen, ist der Besuch des Bondi Beach und des legendären „Icebergs“ -Swimmingpools, der auf das Meerwasser trifft. Sie können hier problemlos einen Tag am Strand verbringen und in Bondi Junction viel einkaufen und essen. QT hat hier auch ein Hotel, sodass ein nahtloser Check-In / Check-Out rund um die Uhr möglich ist.

Luna Park & ​​Taronga Zoo

Eine letzte Option, die sich besonders für Kinder eignet, ist der Besuch des Luna Parks (Themenparks) oder des Taronga Zoos… oder beider! Beide befinden sich im nördlichen Teil von Sydney und sind mit dem öffentlichen Fährsystem verbunden. Für internationale Besucher ist Taronga eine beliebte Wahl, um Kängurus und Koalas hautnah zu erleben!

Essen!

Sydney ist voll mit großartigem Essen, aber wenn Sie nur 24 Stunden Zeit haben, sind hier einige herausragende Künstler:

Gelato Messina -Jetzt mit 8 Standorten in Sydney, haben Sie wirklich keine Entschuldigung, sich nicht Australiens erstklassigem Eisangebot hinzugeben! Zu den Geschmacksrichtungen gehören Macadamia Crunch, Milchschokolade mit Erdnussfondant und gesalzenes Karamell mit weißer Schokolade, um nur einige zu nennen.

Das Gewürzzimmer -Einer der großen Aspekte Australiens ist der Multikulturalismus, der sich für unsere vielfältige Küche eignet. Wenn Sie einen Vorgeschmack auf unsere Umgebung erhalten möchten, besuchen Sie den The Spice Room für ein günstiges Mittag- oder Abendessen.

Altitude Restaurant -Mein Lieblingsrestaurant mit einer der beeindruckendsten Aussichten auf den Hafen ist das Altitude Restaurant, das sich über dem Shangri-La Hotel befindet. Wenn Sie auf der Suche nach einem kulinarischen Erlebnis sind, finden Sie es hier und da. Die Desserts sind ein klares Highlight.