Der komplette Hipster-Reiseführer für Amsterdam

Hipster-Führer zu Amsterdam: Nachbarschaften


Amsterdam dreht sich um einen herrlichen Kanalring, der die perfekte Gelegenheit bietet, sich zu verlaufen. Begeben Sie sich in jedes dieser Viertel, um einen Einblick in die vielen Persönlichkeiten dieser faszinierenden Stadt zu erhalten!

Meine Lieblingshauben

Jordaan - Jordaan ist mit Sicherheit die angesagteste von allen. Hier finden Sie viele originelle Cafés, maßgeschneiderte Boutiquen und unzählige Concept Stores, um sich zurechtzufinden.

Oud-West - Außerhalb des Stadtzentrums ist Oud-West mein Lieblingsviertel, in dem ich in meiner Freizeit herumwandern kann (besonders an Wochenenden, wenn die Einheimischen zu weit weg sind). Die Unterkunft ist hier etwas billiger, was sie zu einer großartigen Alternative macht, wenn Sie vorhaben, jeden Tag ins Zentrum zu radeln (vergessen Sie nur nicht, wo Sie Ihr Fahrrad geparkt haben!). Einige meiner Lieblingsrestaurants sind hier auch, einschließlich des Super hipster Vegan Junk Food Bar (die Lebensmittel verkauft, wie der Name schon sagt).

De Pijp -Dieses Viertel konzentriert sich auf den bekanntesten Markt in Amsterdam, den Albert Cuyp Markt, der täglich geöffnet ist. In dieser Gegend finden Sie auch einige der besten Brunch-Lokale in Amsterdam, einschließlich meines persönlichen Lieblings ~ Little Collins. 

Weiterlesen:

Amsterdam Fototagebuch

Wo übernachten?


In kleinen Boutiquehotels und Air BnBs erleben Sie das authentischste Amsterdam

Das Pullitzer Hotel -Da eines meiner unvergesslichsten Hotels der Welt ist, kann ich dieses Hotel nicht genug empfehlen. In alten Grachtenhäusern untergebracht, erwerben die Eigentümer des Pullitzer Hotels seit Jahrzehnten benachbarte Immobilien und errichten ein Luxushotel mit einzigartigem Boutique-Flair.

Der Dylan -Mit Blick auf die Keizersgracht erwartet Sie dieses äußerst schicke, von NYC inspirierte Hotel mit einem starken Designfokus. Sowohl das Dyland als auch das Pullitzer teilen die gemeinsame, vorausschauende Herangehensweise an Design, aber das Dylan ist eher eine abgeschiedene Erfahrung.

Hotel Estherea -Wenn Sie sich für Luxus der alten Schule interessieren, können Sie sich auf diese Zeitreise eines Hotels einlassen, das sich buchstäblich so anfühlt, als wären Sie ein Jahrhundert in den größten Dimensionen zurückgetreten.

Kanalhaus -Ein weiteres wunderschön eingerichtetes zentrales Hotel ist das Canal House, das etwas weniger mondän und etwas günstiger ist.

Hausboot mieten -Eine der bekanntesten Erfahrungen in Amsterdam ist das Mieten eines Hausboots und das Leben, wie es die Künstler der Stadt historisch gesehen haben (obwohl dies heute eine der teuersten Immobilien Amsterdams ist!).

Weiterlesen:

Einchecken im Pullitzer Hotel in Amsterdam


Rund um die Sehenswürdigkeiten


In Amsterdam haben die Fahrräder Vorrang

Die Sehenswürdigkeiten zu sehen!

Blumenmarkt

Anne Frank Haus

Rijksmuseum

Van Gogh Museum

Dam Square

Jordaan

Heineken Experience (auch wenn du das Zeug nicht trinkst)

Jenseits der Sehenswürdigkeiten


Amsterdam ist eine Stadt, in der Sie nur zur Unterhaltung spazieren gehen

Vlaams Friteshuis Vleminckx- zweifellos die besten Pommes in Amsterdam. Erwarten Sie eine Linie, aber wissen Sie, dass sie sich schnell bewegt.

De Drie Graefjes- charmante kleine Konditorei im Zentrum der Stadt, eine Gasse hinunter, die einer Winkelgasse ähnelt.

Vegane Junk-Food-Bar- Auch wenn Sie kein Veganer sind, werden Sie diesen Ort lieben. Fettige vegane Güte erwartet Sie!

Weiterlesen:

Die besten günstigen Restaurants in Amsterdam

Museumsführer


Die Straßen von Amsterdam sind ein lebendiges Museum, aber in dieser Stadt befinden sich auch einige der bekanntesten Museen der Welt. Planen Sie also 2-3 Tage für diese Indoor-Erlebnisse ein!

Museen, die Sie nicht verpassen dürfen:

Das Anne Frank Haus

Van Gogh Museum

Das Rijksmuseum 

Concept Stores


In Amsterdam gibt es jede Menge Boutiquen, das Geheimnis ist zu wissen, wohin es geht!

RESTAURIERT

BAUMWOLLKUCHEN

Hutspot

Droog

Tagesausflug nach Utrecht


Das einzige, was hipster ist als Amsterdam, ist ein Besuch bei seinem cooleren Cousin ~ Utrecht. Der einfachste Weg, Utrecht zu besuchen, ist mit dem Zug (30 Minuten), aber wenn Sie schlau sind, machen Sie mehr als einen Tagesausflug, da die Hotelpreise nur einen Bruchteil des Preises ausmachen!

Weiterlesen:

48 Stunden in Utrecht verbringen

Loading...