Berliner Bucket List

Berlin ist nervös und verändert sich ständig. Mit vielen Expats und mehr Einreichungen pro Woche hat sich die Stadt zu einem innovativen Zentrum für junge Menschen, Start-ups und kollektive Arbeitskultur entwickelt. Wenn Sie sich zufällig in einer der coolsten Städte Europas für junge Leute befinden, wollen Sie sich durch diese Berlin Bucket List arbeiten, um das zu sehen, zu tun und sich zu ernähren Stadt richtig! Machen Sie sich bereit, es gibt viel zu bieten!

1. Currywurst mit Pommes

Du bist gerade angekommen, also hast du wahrscheinlich Hunger. Auch wenn Sie es nicht sind - probieren Sie es aus. Für die Vegetarier und Veganer gibt es keine Angst! Berlin ist unglaublich tierfreundlich, daher ist eine vegane oder vegane Variante nicht allzu weit entfernt - recherchieren Sie einfach im Voraus. OH! mit fries natürlich!

Versuchen Sie: Curry 36.

2. Sehen Sie den Berliner Dom aus nächster Nähe

Das nächste auf der Tagesordnung - ein bisschen touristisch. Diese Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert ist ziemlich ausgefallen und hilft dabei, die vielen verschiedenen Architekturthemen in Berlin ins rechte Licht zu rücken.

3. Besuchen Sie das Brandenburger Tor

… Und etwas touristischer. Wenn es Ihr erster Besuch hier ist, können Sie nicht nicht!

4. Shoppen Sie auf dem Mauer Park Flohmarkt

Eines meiner Lieblingsbeschäftigungen in meiner Berliner Wohnung war es, sonntags die paar Kilometer zum Mauer Park zu wandern und morgens ein paar Schnäppchen zu machen. Seien Sie sicher, dass Sie früh kommen, dieser Ort ist voll von Menschen ab Mittag!

5. Gehen Sie entlang der Berliner Mauer

Zeit für ein bisschen Geschichte. Obwohl der größte Teil der Berliner Mauer vor langer Zeit abgerissen wurde, wurden Teile davon in Wedding und Mitte als Zeichen der Vergangenheit restauriert, während Berlin immer in die Zukunft blickt. In den kostenlosen Informationspunkten können Sie viel über die Berliner Mauer und diese Epoche der Geschichte lernen. Verbringen Sie also einige Zeit hier, um sie zu erkunden und zu lernen.

6. Sehen Sie sich die East Side Gallery an

Die East Side Gallery ist ein Abschnitt der Berliner Mauer, der als Ausdrucksform verwendet wurde. Er ist rund 1,3 Kilometer lang und voller Graffiti, um an die Freiheit in Berlin zu erinnern. Die Galerie ist wirklich beeindruckend und einzigartig in Berlin und kostenlos!

7. Besuchen Sie einen Photoautomaten

JA! War meine erste Reaktion, als ich von den alten Fotoautomaten erfuhr, die in ganz Berlin noch im Einsatz sind. Wenn Sie durch die Stadt spazieren, müssen Sie ein Wechselgeld (normalerweise 4 Euro) mit sich führen, um in die Kabine zu springen und eine Erinnerung auf die alte Art zu schaffen!

8. Besuchen Sie das Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Die jüdische Geschichte Berlins ist in der ganzen Stadt noch immer sehr präsent, insbesondere in dem vom jüdischen Architekten Daniel Libeskind entworfenen künstlerischen Denkmal. Das Denkmal hat die Form eines explodierenden Davidsterns in Form von 2.711 Blöcken. Besuchen Sie für einen emotionalen Spaziergang durch die Geschichte auch das Holocaust-Museum in Berlin.

9. Den Reichstag besteigen

Für die beste Aussicht in Berlin müssen Sie den Reichstag (Sitz der Bundesregierung) besuchen. Der Eintritt ist frei, Sie müssen sich jedoch im Voraus anmelden, um sich einen Platz zu sichern - der kleine Mehraufwand lohnt sich!

10. Besuchen Sie die Museumsinsel

Wenn Sie ein Museumsfan sind, werden Sie auf Wolke neun in Berlin sein, da es in der Gegend, die als Museumsinsel bekannt ist (was ja, technisch gesehen eine kleine Insel ist), viel zu sehen gibt. Von hier aus können Sie bequem einen Tag in den vielen Museen verbringen, die für jeden Geschmack etwas bieten.

11. Essen Sie einen Burger im „The Bird“ in Prenzlauer Berg

Eines ist sicher in Berlin: Das Essen ist großartig und ich meine großartig. Wenn Sie nach einem Burger und Pommes suchen, suchen Sie nicht weiter als den Vogel. Es befindet sich auch in einem wirklich schönen Wohnviertel der Stadt, in dem Sie herumwandern können. Verbringen Sie also einige Zeit hier im grünen Wunderland!

Der Vogel: Am Falkplatz 5

12. Drehen Sie 360 ​​am Potsdamer Platz

Sie müssen vielleicht nicht aus einem anderen Grund als zum Einkaufen hierher kommen, aber wenn Sie geschäftige Menschenmassen und Straßen voller Menschen mögen, dann kann der Potsdamer Platz ziemlich lustig sein, sich umzuschauen.

13. Machen Sie ein Picknick in Tiergarten

Denn wer mag kein Picknick !? Natürlich müssen Sie im Sommer in Berlin sein. Die Winter können ziemlich hart, langweilig und grau sein!

14. Siehe Checkpoint Charlie

Zurück zu einigen Touristenattraktionen in der Stadt: Sie können wirklich nicht nach Berlin kommen, ohne den Checkpoint Charlie gesehen zu haben, den bekanntesten Checkpoint der Stadt, der heute noch so aussieht wie vor Jahrzehnten.

15. Kreuzberg erkunden

Wenn Sie so sind wie ich und das coolste Viertel der Stadt suchen und es wie ein Einheimischer erkunden möchten, sollten Sie auf jeden Fall ein Transportmittel in Anspruch nehmen und sich auf den Weg nach Kreuzberg machen - sicherlich Berlins coolstes Viertel, das es zu erkunden gilt.

16. Essen Sie ein Wiener Schnitzel

Weil du natürlich in Deutschland bist!

17. * Vielleicht * einen verlassenen Themenpark besuchen

Aus rechtlichen Gründen kann ich dir nicht wirklich sagen, dass du es machen sollst, aber es gibt eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit als normal, dass ich es selbst gemacht habe (sieh dir dieses Video an) und es war ein Spaß auf der Spaßskala. Zum Glück habe ich mich nicht erwischen lassen (mein Freund hat es getan) und ich werde ehrlich sein und sagen, dass es nicht viel Gegenreaktion gab. Ernsthaft, wenn Sie Lust auf ein bisschen Nervenkitzel haben, dann ist dies ein lustiges Abenteuer (es heißt Spreepark, wenn Sie noch mehr Nachforschungen anstellen möchten).

18. Besuchen Sie die deutschen Weihnachtsmärkte

Wenn Sie das Glück haben, im November / Dezember in Berlin zu sein (oder wenn Sie das kalte Wetter nicht mögen !!), müssen Sie einfach die deutschen Weihnachtsmärkte besuchen. Der Gendarmenmarkt ist mein absoluter Favorit und immer voller Einheimischer.

19. Street Food Donnerstag

Wenn Sie Streetfood mögen und Lust auf etwas haben (wohlgemerkt auf etwas Gutes), dann machen Sie sich donnerstags zwischen 17 und 22 Uhr in der Markthalle Neun auf den Weg zum Streetfood.

20. Fahren Sie einen Tag lang mit dem Fahrrad durch die Stadt

Eines ist sicher, wenn Sie Berlin besuchen - Sie werden schnell feststellen, dass diese Stadt RIESIG ist. Machen Sie es wie die Einheimischen und mieten Sie ein Fahrrad für den Tag, um sich fortzubewegen und die oben genannten Punkte von der Liste zu streichen. Andernfalls sind Sie eine Woche oder länger hier!

Sie waren bereits im Berlin? Was sind deine Lieblingsbeschäftigungen?

Schau das Video: Berlin. Oktoberfest bucket list moments. Topdeck tour (August 2019).