Indien in 20 Fotos

Indien ist mit Abstand einer der fotogensten Orte, an die ich gereist bin. Manchmal hatte ich jedoch fast das Gefühl, es gäbe zu viel zu fotografieren… etwas in der Art einer sensorischen Überlastung ist vielleicht die beste Art, es zu beschreiben. Um mit Ihnen so viel wie möglich über meine Erfahrungen im Norden Indiens zu teilen, habe ich 20 Fotos aus meiner Zeit in Indien ausgewählt, die meiner Meinung nach am besten unseren Besuch und unsere Kultur widerspiegeln (ich bin mit meiner Freundin Emma gereist) ).

Es sind vielleicht nicht die Fotos, auf die ich am meisten stolz bin, wenn ich mich für Filmfotografie interessiere, aber nachdem ich alle meine Schnappschüsse von der Reise durchgesehen habe, sind dies diejenigen, die meiner Meinung nach meine Zeit in Indien am besten widerspiegeln. Es ist ein wirklich einzigartiges Ziel für jeden, der es besuchen möchte. Also hier hast du es, Indien in zwanzig Fotos!

1. Delhi in einem Tuk Tuk

Ich fand, dass dies der beste Weg ist, Delhi zu sehen. Mieten Sie einen Fahrer für den Nachmittag und sehen Sie sich die Sehenswürdigkeiten auf diese Weise an. Alle Sehenswürdigkeiten sind ziemlich weitläufig und dies ist auch ein Weg, um die Hitze zu erkunden, aber nicht um herumzulaufen.

2. Chai-Tee

Chai Tee ist überall. Ich meine überall! Sie werden am Straßenrand mitten im Nirgendwo angehalten und jemand wird Ihnen Chai-Tee anbieten. Sie sollten es immer akzeptieren, denn es ist ehrlich gesagt ganz lecker und kostet ungefähr fünf Rupien, Schnäppchen.

3. Ganges-Blumenzeremonie

Eines Abends nahmen wir an einer wirklich magischen Zeremonie am Ufer des Ganges teil. Wir machten eine abendliche Bootsfahrt entlang des Ganges und sahen uns dann eine Hindu-Zeremonie an. Am Ende der Zeremonie zündeten wir Kerzen an und machten einen kleinen Wunsch und ein Gebet, bevor wir dem Ganges die Kerzen und Blumen überreichten.

4. Vegetable Ink Printing

Jaipur ist vor allem für seine pflanzlichen Tintendrucke bekannt. Wir hatten das Glück, es selbst auszuprobieren, als wir über ein Lager stolperten. Sie bedruckten die Baumwolle mit Blöcken von Hand und es war faszinierend zu sehen.

5. Princess Turrets und schöne Festungen

Es gibt so viele Paläste und Festungen in Rajasthan, dass wir mehr erforscht haben, als ich mit beiden Händen zählen kann. Es gab jedoch die besten Gelegenheiten, frech herumzuschwimmen und so zu tun, als wären wir Prinzessinnen.

6. Frische Chilischoten und Gewürze

Sie werden auf Märkten herumlaufen und vom Geruch von Gewürzen und Chilischoten getroffen werden. Der Geruch von Chilischoten lässt Sie husten und Ihre Augen tränen - es ist ziemlich erstaunlich!

7. Henna

Ah Henna, wie ich dich vermisse. Ich liebe Henna-Designs. Ich habe mein Kunst-A-Level damit verbracht, sie immer und immer wieder zu erschaffen. Das Beste vom Besten gibt es jedoch definitiv in Indien. Wir hatten unsere Hände und Füße von einem 16-jährigen Mädchen henna-behandelt und ich liebte es. Schauen Sie sich auch den Porno hinter der Tür an (ich wollte ihn aus den Angeln nehmen und nach Hause bringen).

8. Seeufer-Segen

In Pushkar kann man von einem Priester am See gesegnet werden, man muss vorsichtig sein, da es sich bei einigen um Betrug handelt, aber unser Typ war das einzig Wahre. Du bist gesegnet und dein schlechtes Karma los. Ich bin nicht religiös, aber ich habe während der gesamten Erfahrung ein großes Gefühl der Klarheit verspürt und kann es jedem empfehlen.

9. Leckeres Essen

Eine Sache, an der es keinen Mangel gibt, ist unglaubliches Curry. In Nordindien finden Sie verschiedenste Gerichte. Ein Favorit von mir war das oben abgebildete Gericht, es heißt "Thali" und es besteht aus einer Mischung von Gerichten, darunter Reis, Dahl und Damenfinger! Diese ganze Platte kostet £ 1 für unbegrenzte Nachfüllungen!

10. Exquisite Farben

Indien ist voller schöner Farben, wohin man auch schaut. Von den Saris der Frauen bis zu den Wänden von Gebäuden ist Farbe etwas, was Indien außergewöhnlich gut kann. Ich fand diese Tür in einer Seitenstraße in Pushkar.

11. Sunrise Ganges Bootsfahrt

Wir machten einen Morgenausflug mit trüben Augen um 5 Uhr morgens, um den Sonnenaufgang über dem Ganges zu sehen. Es war wunderschön und ich werde die Erfahrung nie vergessen.

12. Schöne Leute

Die Menschen in Indien sind das Besondere, sie sind freundlich, neugierig und wunderschön. Dieser kleine Junge war der jüngste Sohn eines Mannes, der uns eines Tages zum Mittagessen zu sich nach Hause brachte.

13. Indische Schneiderei

Ah Indian Schneiderei, meine Lieblingsbeschäftigung. Wählen Sie Ihren Stoff aus, entwerfen Sie Ihren Artikel, und ein Schneider nimmt Ihre Maße und lässt sie am selben Abend in Ihr Hotelzimmer liefern. Dieser Mann stand an einem kleinen Tisch in einer Reihe von verwinkelten, engen Gassen und fertigte die schönsten Kleidungsstücke an.

14. Ein bisschen Luxus inmitten der Verrücktheit

Dies ist meine kleine Erinnerung daran, dass Luxus in der Verrücktheit steckt. Wir verbrachten den letzten Tag, an dem ich auch Geburtstag hatte, in einem Luxushotel in Delhi. Es fühlte sich ein wenig surreal an, nachdem ich 3 Wochen in einer einfachen Unterkunft verbracht hatte, aber ich habe jede Sekunde davon geliebt.

15. Die Stadt von oben betrachten

Dies wurde in Jodhpur vom Mehrangarh Fort aus aufgenommen, von dort oben gab es den exquisitesten Blick über die Stadt. Jodhpur ist als die Blaue Stadt bekannt, man kann wahrscheinlich an der Farbe in der Ferne erkennen, warum.

16. Willkommen Blumengirlanden

Wir waren zu Hause in einem winzigen Dorf namens Tordi Sagar in Rajasthan. Bei der Ankunft wurden wir mit diesen wunderschönen Blumengirlanden begrüßt. In diesem Moment entschloss ich mich, überall auf diesem Weg begrüßt zu werden.

17. Sunrise Taj Besuch

Dies war einer der denkwürdigsten Morgen unserer Reise. Es war unglaublich, den Sonnenaufgang über einem sehr leeren Taj Mahal zu beobachten. Ich war auch ziemlich stolz auf dieses Foto, weil kein anderer Tourist in Sicht ist!

18. Reisen mit dem Zug durch Indien

Die meiste Zeit verbrachten wir in Zügen oder Bussen, um uns im Norden fortzubewegen. Dies wurde auf unserer Reise nach Jaisalmer aufgenommen, als wir durch die indische Wüste sausten. Es war eine sehr staubige Fahrt!

19. Mittagessen in Sikh-Tempeln

Dies ist der Guru Dwara Bangla Sahib Tempel, ein Sikh Tempel in Delhi, wo wir zu Mittag gegessen haben. Jeden Mittag bieten sie Mittagessen für Tausende von Menschen, und es war sehr lecker.

20. Kühe von Indien

Last but not least die Kühe Indiens. Ich könnte einen Beitrag nicht sehr gut machen, ohne sie einzuschließen. Kühe gelten in Indien als heilig und dürfen sich frei bewegen. Sie finden sie mitten auf der Straße, wenn Sie durch die Wohnstraßen gehen oder einfach nur am Straßenrand entspannen.

Loading...