10 deutsche Städte, die Sie besuchen müssen

Obwohl Deutschland flächen- und bevölkerungsmäßig eines der größten Länder in Europa ist und eine solch unglaubliche Vielfalt aufweist, schaffen es viele Reisende nur, auf ihren Reisen eine oder zwei Städte zu besuchen. Hier bei WOW haben wir eine Liste der zehn wichtigsten deutschen Städte zusammengestellt, die Sie Ihrer Reiseroute hinzufügen sollten, um Sie zu ermutigen, mehr zu sehen, was dieses Land zu bieten hat.

1. Berlin

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt und größte Stadt, sondern auch das kulturelle Zentrum der Nation. Berlin, eine der faszinierendsten Städte Europas, ist lebendig und aufregend und Deutschlands Zentrum für Mode, Kunst und Kultur. Kein Wunder, dass Berlin das beliebteste Touristenziel des Landes ist. Viele Besucher möchten die turbulente politische Geschichte kennenlernen und die Energie des weltberühmten Nachtlebens erleben. Um das Beste aus Ihrem Besuch herauszuholen, sollten Sie diese 20 Sehenswürdigkeiten in Berlin unbedingt ankreuzen.

2. München

München ist die wohlhabende Hauptstadt Bayerns und das Tor zu den Alpen. Es gilt als eine der schönsten und charmantesten Städte Deutschlands und ist reich an Museen und schöner Architektur. Am bekanntesten ist es als Zentrum der Oktoberfestfeste, die jedes Jahr über 6 Millionen Besucher anziehen. (Bild von Martin Falbisoner über Wikimedia Commons)

3. Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist die internationalste Stadt Deutschlands und dank des riesigen internationalen Flughafens ein wichtiges europäisches Drehkreuz. Es ist auch das wirtschaftliche Zentrum Deutschlands (und auch Europas), was sich in seinen hohen Wolkenkratzern widerspiegelt - ein Merkmal, das Sie sonst nirgendwo im Land finden werden.

4. Köln

Köln wurde von den Römern gegründet und ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Die wunderschöne Architektur aus verschiedenen Epochen spiegelt die lange Geschichte wider. Schlendern Sie an alten römischen Türmen, gotischen Kirchen und dem Kontrast moderner Architektur vorbei. Verpassen Sie nicht einen Besuch des Kölner Doms, dessen Fertigstellung 600 Jahre gedauert hat. Allein ein Besuch im Schokoladenmuseum ist eine Reise wert! (Bild über PlanetWare)

5. Hamburg

Deutschlands zweitgrößte Stadt, Hamburg, liegt im Norden des Landes, nur wenige Stunden von Berlin entfernt. Es ist eine Hafenstadt und verfügt über einen der größten Häfen in Europa. Wenn man über die vielen Brücken und Kanäle schlendert, wird leicht verständlich, warum es das "Venedig des Nordens" genannt wurde. (Bild über Hamburg Tourismus)

6. Leipzig

Leipzig entwickelt schnell den Ruf, die aufstrebende Kunsthauptstadt Deutschlands zu sein und ist neben Berlin die dynamischste Stadt Ostdeutschlands. Diese Stadt war einst eines der Kunst- und Kulturzentren Europas und ist heute aufgrund der günstigen Mieten und des pulsierenden Nachtlebens bei jungen Leuten beliebt. Das beeindruckende Stadtzentrum beeindruckt mit seiner Renaissance- und Barockarchitektur. (Bild von Templermeister über Wikimedia Commons)

7. Dresden

Schön am Ufer der Elbe gelegen, ist die barocke Schönheit Dresdens unbestreitbar. Es wurde durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört und prächtig wieder aufgebaut, um seine ursprüngliche Pracht widerzuspiegeln. Dresden war einst die sächsische Landeshauptstadt der Könige und Kurfürsten des ostdeutschen Staates. Heute ist es eine sehr grüne Stadt voller Parks und Gärten. (Bild über Würfel: Reise)

8. Nürnberg

Nürnberg ist mit Lebkuchen, Weihnachten und vielleicht am meisten mit den Nürnberger Prozessen nach dem Zweiten Weltkrieg verbunden. Dennoch ist es seine wunderschöne Architektur, für die es am bekanntesten sein sollte. In der eindrucksvollen Altstadt stehen noch mittelalterliche Befestigungsanlagen, prächtige gotische Kirchen und ein bunter Marktplatz. Verpassen Sie während Ihres Aufenthalts nicht einen inspirierenden Besuch in der Burg auf dem Hügel. (Bild von Johannes Kerstiens über Wikimedia Commons)

9. Düsseldorf

Düsseldorf wird oft als Antwort Deutschlands auf Mailand bezeichnet und ist die Modehauptstadt des Landes. Während es schick, modern und für Außenstehende ein wenig verschlossen zu sein scheint, entdecken Sie unter der Oberfläche die großartige Kunstszene und das pulsierende Nachtleben. Die Düsseldorfer Altstadt wird sogar als "längste Kneipe der Welt" bezeichnet, da sich im historischen, zentralen Viertel über 300 Kneipen und Nachtclubs auf engstem Raum konzentrieren! (Bild von François Philipp über Flickr Creative Commons)

10. Bremen

Bremen gilt als eine der gastfreundlichsten Städte Deutschlands. Bremen im Norden Deutschlands ist eine über 1.200 Jahre alte und geschichtsträchtige Stadt. Die Altstadt selbst ist wie die Kulisse eines Märchens und zählt zu den 38 UNESCO-Welterbestätten Deutschlands. Besonders in der Vorweihnachtszeit wird die Stadt noch magischer. (Bild über Bremen Tourismus)

Weitere Inspirationen zu Deutschlandreisen finden Sie unter Die schönsten deutschen Städte, die es zu besuchen gilt.

Welche deutschen Städte sind deine Favoriten?

Loading...