Mein erstes Mal in Norwegen: Kreuzfahrt auf den norwegischen Fjorden!

Zu meinem 25. Geburtstag war ich auf der Suche nach einem neuen und aufregenden Reiseziel. Ich war auf der Suche nach einem Ort, an den ich mit meiner Mutter stilvoll feiern konnte. Mit einem Münzwurf besuchten wir Norwegen. Wenn wir in Australien leben, gibt es eigentlich keinen Ort, den wir uns hätten aussuchen können, der weiter entfernt liegt. Deshalb wollten wir sicherstellen, dass wir uns bei unserer Ankunft zurücklehnen, entspannen und die harte Arbeit der Planung und Durchführung eines Ausflugs nach verlassen können jemand anderes. So wurde entschieden: Wir würden uns auf eine 8-tägige Kreuzfahrt in die norwegischen Fjorde begeben, die den ganzen Tag über erkundet und erlebt und die Nacht über entspannt und verwöhnt wird. Sprechen Sie über eine Balance!

Cruisen mit Celebrity

Ich habe meine erste Kreuzfahrt vor über einem Jahr unternommen und glaube mir, wenn ich sage, ich war am schockiertesten von uns allen, dass ich eine so gute Zeit hatte. Vor vielen Monden war das Cruisen eine luxuriöse Form des Reisens, die nur den wohlhabendsten Gästen vorbehalten war, aber das Cruisen, wie wir es heute kennen, lädt jeden an Bord ein, die Welt mit Stil, Raffinesse und einer Reihe von Vorteilen zu bereisen.

Wenn Sie eine Kreuzfahrt buchen, zahlen Sie für diejenigen, die noch keine Kreuzfahrt gebucht haben, einen Pauschalpreis, der Ihre Unterkunft an Bord, alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) sowie die Unterhaltung an Bord (abendliche Theatervorstellungen und Live-Musik) umfasst. und Transport zu und von jedem Hafen. Mit all dem, was in einem Paketpreis enthalten ist, war ich überrascht zu erfahren, dass Kreuzfahrten dann zu einer bezahlbaren Reisemöglichkeit werden, die es Ihnen ermöglicht, in einer Stadt einzuschlafen und in der nächsten aufzuwachen (und so die langen Reisetage zu verkürzen) und geben Ihnen mehr Zeit, um jedes Ziel zu erkunden!)

Die Reiseroute: 8 Nächte in den norwegischen Fjorden

Unsere Kreuzfahrt nach Norwegen begann in Southhampton, England, was mir eine Ausrede gab (ich nehme jede mit!), London zu besuchen und meiner Mutter eine meiner Lieblingsstädte aller Zeiten zu zeigen. Von London aus fuhren wir mit dem 1,5-stündigen Zug nach Southhampton, bestiegen das Schiff und machten uns auf den Weg!

Die ersten und letzten Nächte der Kreuzfahrt wurden auf See verbracht und reisten von und nach Norwegen. Dies gab uns eine großartige Chance, den Jetlag zu überwinden und unsere neue Zeitzone so schnell wie möglich zu übernehmen. Als wir in Norwegen ankamen, waren wir los und bereit, loszulegen!

Die erste Anlaufstelle für die Kreuzfahrt war Bergen, Die zweitgrößte Stadt Norwegens und bekannt als Tor zu den Fjorden.

Unsere zweite Anlaufstelle war das kleine DorfFlåm, ein kleines aber feines Dorf und unser erster Einblick in das Leben in den Fjorden.

Am nächsten Tag kamen wir an GeirangerEin weiteres kleines Dorf voller atemberaubender Aussichten und Wanderungen, um diesen schmalen Fjord zu erobern, der als einer der schönsten Norwegens gilt.

Aus den Fjorden und zurück in Richtung Küste machten wir dann halt Ålesund, mit unglaublichem Stadtblick und charmanter Jugendstil-Architektur.

Und für unseren letzten Stopp der Kreuzfahrt kamen wir an StavangerNorwegens drittgrößte Stadt mit verwinkelten Gassen und kleinen Gassen zum Bummeln.

Das Leben an Bord

Jeder, der jemals zuvor eine Kreuzfahrt unternommen hat, wird wissen, dass es bei einer Kreuzfahrt zwei Reisen gibt: eine an Land und eine an Bord. Während Sie Ihre Tage zu Fuß verbringen, verbringen Sie Ihre Vormittage, Abende und Tage auf See mit dem leichten, windigen Leben auf See.

Für mich ist der beste Teil der Kreuzfahrt die Leichtigkeit des Reisens - es gibt nur einen Check-in und Check-out für die Dauer Ihres Urlaubs, Sie reisen über Nacht, während Sie schlafen (so haben Sie mehr Zeit zum Erkunden, wenn Sie ankommen), und Sie schlafen jeden Abend im selben Bett und wache doch in einer neuen Stadt auf. Glückseligkeit!

Die Angebote an Bord waren fast immer zu verlockend, um sich zu widersetzen: ein köstliches Buffet aller erdenklichen Frühstücksoptionen, ein ganztägiges Frühstücksbuffet und jeden Abend ein Drei-Gänge-Menü mit fester Reservierung des Abendessens. Jeden Abend änderte sich die Speisekarte und wir probierten Aromen aus der ganzen Welt, unterhielten uns mit anderen Kreuzfahrern und unseren Kellnern, die ebenfalls aus allen Teilen der Welt stammten.

Die Unterhaltung an Bord war überraschend mein Lieblingshighlight und schon allein wegen des Talents erwähnenswert. Jeden Abend wurden wir zu einer abendlichen Aufführung eingeladen, entweder von einem speziellen Fly-In-Act oder einem Ensemble, das Live-Theater aufführte. Letzteres hat mir am meisten Spaß gemacht, da viele der Darsteller Broadway-fähige Darsteller waren (und für diejenigen unter Ihnen, die meinen Blog schon eine Weile gelesen haben, wissen Sie, dass ich viele Shows gesehen habe!).

Für einen unserer Tage auf See habe ich meiner Mutter und mir einen Tag im Spa für Maniküre gegönnt. Wir saßen kichernd da und sprachen darüber, wie wir uns daran gewöhnen könnten, im Urlaub so gut betreut zu werden. Als jemand, der es gewohnt ist, über Nacht mit dem Zug zu fahren, zu googeln, wo man in einer neuen Stadt vegetarisch essen kann, und aus dem Koffer zu leben, war es ein großer Genuss, mit Celebrity Cruises zu reisen und meine Geburtstagsreise zu verbringeneigentlich im Urlaub!

Ich bin als Gast von Celebrity Cruises nach Norwegen gereist, dem ich nicht genug danken kann, dass ich meinen 25. Geburtstag so unvergesslich gemacht habe!

Schau das Video: MSC KREUZFAHRT NORWEGISCHE FJORDE - TAG 1 - DOKU - Schiff - Urlaub (August 2019).