Berliner Kaffeeführer

Während Berlin für sein Nachtleben, seine Geschichte und seine Kreativität bekannt sein mag, ist es nicht unbedingt für seinen Kaffee bekannt. Die gute Nachricht ist, dass sich Berlins Kaffeekultur verändert, da milchige, schwache Latte Macchiatos für viele Berliner zu lange die erste Wahl sind. Und schnell. Der Zustrom von Expats in den letzten Jahren hat ihre kaffeeliebende Art mitgebracht. In Berlin gibt es jetzt eine Reihe exzellenter Cafés, die Ihnen ein erstklassiges flaches Weiß servieren, wie Sie es von zu Hause gewohnt sind. Für einen hochwertigen Kaffee müssen Sie Ihre Cafés sorgfältig auswählen, aber keine Sorge, WOW hat alles für Sie!

Berlin Coffee Guide: 10 der Besten

1. Bonanza Kaffeeröster

Bonanza Coffee Roasters ist ohne Zweifel DER BESTE Ort, um in Berlin Kaffee zu trinken. Und das zu Recht: Die Jungs hinter Bonanza waren einige der Ersten, die die Kaffeebewegung der dritten Welle nach Berlin brachten. Im angesagten Prenzlauer Berg direkt neben dem Mauerpark kämpfen Sie an einem Sonntag um einen Tisch. Bestellen Sie unbedingt eines der zähen veganen Schokoladenkekse, um es mit Ihrem Kaffee zu genießen - vertrauen Sie mir, Sie werden es sonst bereuen.

Ort: Oderberger Straße 35, 10435, Prenzlauer Berg

2. Silokaffee

Silo Coffee kombiniert Killer-Kaffee mit Killer-Frühstück und ist am Wochenende Friedrichshains Favorit. Die Baristas hier sind super freundliche Australier, die es lieben, sich zu unterhalten, während sie Ihren Kaffee kochen. Ein flaches Weiß und die gebackenen Eier sind hier der beste Grund, morgens aufzustehen.

Ort: Gabriel-Max Straße 4, 10245, Friedrichshain

3. Die Scheune

Die Scheune hat zwei Cafés in Berlin: das große Brathaus an der Grenze zwischen Prenzlauer Berg und Mitte und das kleinere Café im jüdischen Viertel Berlins. Sie nehmen ihren Kaffee hier sehr ernst. Laptops und Kinderwagen sind nicht gestattet, und das Zuckerglas ist auf der Rückseite versteckt, um die Kunden zu ermutigen, den wahren Geschmack des Kaffees zu bewundern. Hier kann man im Sommer nicht viel kaltes brauen.

Ort des Klosters: Schönhauser Allee 8, 10119, Mitte

Café Ort: Auguststraße 58, 10119, Mitte

4. Kaschk

Kaschk ist ein relativ neues Café in der Mitte Berlins. Mit seinem exzellenten Kaffee und seinem wunderschönen nordischen Interieur lädt er Sie zu einer zweiten Tasse ein. Die Angestellten hier sind freundlich und hilfsbereit und sind Sie überrascht zu erfahren, dass einige der Baristas australisch sind? Eines meiner anderen Lieblingssachen an Kaschk ist, dass es eine beeindruckende Auswahl an internationalen Craft-Bieren vom Fass gibt, während sich der Veranstaltungsort nachts in eine Bar verwandelt. Es gibt auch ein Shuffleboard im Keller. Spaß!

Ort: Linienstraße 40, 10178, Mitte

5. Fünf Elefanten

Das Five Elephant im angesagten Neukölln serviert nicht nur großartigen Kaffee, sondern auch Berlins besten Käsekuchen. Sie rösten ihren eigenen Kaffee aus dem Rücken und die Kunden werden gebeten, den Prozess zu beobachten. Dieser Ort ist durchweg beschäftigt und das aus gutem Grund.

Ort: Reichenberger Straße 101, 10999, Neukölln

6. Vater Zimmermann

Der neu eröffnete Pater Carpenter hat schnell eine treue Anhängerschaft gewonnen. Dieses schöne Café in australischem Besitz liegt versteckt in einem ruhigen Innenhof an einer der angesagtesten Straßen von Mitte und serviert nicht nur exzellenten Kaffee, sondern auch eine kleine Auswahl an Speisen. Dies ist eines der wenigen Cafés in Berlin, in denen Sie Vegemite-Toast zum Frühstück bestellen können!

Ort: Münzstraße 21, 10178, Mitte

7. Roamer

Roamers ist aus mehreren Gründen eines meiner Lieblingscafés in Berlin. Erstens ist der Kaffee großartig. Zum anderen gehört das Essen zu den besten in Berlin und ist eigentlich der beste Ort für einen Brunch in der ganzen Stadt. Drittens ist der Innenraum winzig, aber wunderschön gestaltet und mit Pflanzen gefüllt. Schließlich sind die Mitarbeiter immer gut gelaunt und freundlich. Hier am Wochenende einen Tisch zu bekommen, kann schwierig sein, da es alle lieben, aber vertrau mir, wenn ich dir sage, dass es das Warten wert ist.

Ort: Pannierstraße 64, 12043, Neukölln

8. Kaffee als Begleiter

Das Companion Coffee befindet sich im VOO-Geschäft in Kreuzberg und ist der perfekte Ort für eine Kaffeepause nach einem anstrengenden Sightseeing-Nachmittag in diesem lebhaften Viertel. Ein paar australische und kanadische Baristas leiten dieses Café, die nicht nur fröhlich und aufmerksam sind, sondern auch köstlichen Kaffee kochen.

Ort: Oranienstraße 24, 10997, Kreuzberg

9. Godshot

Das gemütliche Interieur und die bequemen Sofas von Godshot befinden sich in einer ruhigen Tasche des Prenzlauer Berges und schaffen eine warme und entspannte Atmosphäre - ideal, um einen Latte zu schlürfen und etwas zu lesen. Bei schönem Wetter gibt es draußen einen tollen kleinen Sitzbereich.

Ort: Immanuelkirchstraße 32, 10405, Prenzlauer Berg

10. Café 9

In Kreuzbergs Markthalle IV (wo jede Woche Street Food-Donnerstags stattfindet) können Sie in Café 9 einen Kaffee zum Mitnehmen genießen. Es ist ein winziger Ort, nur etwa fünf Sitzplätze.

Ort: Eisenbahnstraße 42, 10997, Kreuzberg

Weitere Tipps, wo Sie guten Kaffee und einen großartigen Brunch kombinieren können, finden Sie im WOW Berlin Brunch Guide.

Was habe ich vermisst? Woher nimmst du in Berlin gerne deinen Kaffee?

Loading...