Skifahren lernen in den Schweizer Alpen

Als ich letztes Jahr gegen Ende des Sommers die Schweiz zum ersten Mal besuchte, war ich erstaunt über das Meer der Farben, das vor mir lag. Die Alpen schienen in der Ferne eine Welt zu sein, während die sanften Hügel vor mir voller Farbe und sommerlicher Frische waren. Der Himmel war von sattem Blau, die Luft war sauber und ich fühlte mich, als würde ich im Sound of Music-Film leben. Hah! Nicht wirklich. Das letzte Mal war ich im Arosa Kulm Hotel in der Schweiz sah das so aus:
Dann, ein ganzes Jahr und eine Saison später, kehrte ich endlich in die Schweiz zurück, um das Winterwunderland Arosa zu erleben. Kein Wunder, dass Arosa ein beliebtes Skigebiet für Familien aus der ganzen Schweiz und für Besucher aus dem Ausland ist. Es hat nicht die Snobie von einigen anderen (nicht genannten) Skigebieten und ist nicht so locker, dass Sie kein freundliches Rennen auf den Pisten genießen können. Alles in allem ist Arosa für diejenigen, die einen unauffälligen Urlaub mit dem Fünf-Sterne-Komfort eines schönen Hotels wie dem des Skisports genießen, nahezu perfekt Arosa Kulm am Ende des Tages nach Hause zurückzukehren.
Da ich noch nie zuvor Ski gefahren war (in meinem ganzen Leben - Schockhorror im Alter von 23 Jahren), kam ich mit einer Aufgabe nach Arosa: Skifahren lernen. So lief es…

Einchecken im Arosa Kulm

Wie bereits erwähnt, war dies nicht mein erster Aufenthalt im Arosa Kulm, am Fuße der Skipisten gelegen. Ich war vor einem Jahr schon einmal hier und hatte einen so unvergesslichen Aufenthalt, dass ich unbedingt im Winter wiederkommen wollte, und das tat ich auch.
Für meine drei Nächte im Hotel genoss ich eine großes Frühstücksbuffet Jeden Morgen, um alle Stunden des Tageslichts zu nutzen Schlagen Sie die Pisten oder Abenteuer um die vielen Wanderpfadeund verbrachte die Abende damit, Qualität zu bestellen Essbereich im Zimmer, schwimmend um die Innenpool oder in einem der sauna / dampf Räume.

Glückseligkeit.

Skifahren lernen in den Schweizer Alpen

Dann kam das eigentliche harte Zeug.

Das Hotel Concierge rief an, um eine private Skikursreservierung für mich zu machen, die ich glücklicherweise absichern konnte, da die Skisaison dieses Jahr nur langsam begann und es noch nicht viele Möglichkeiten zum Skifahren gab. Zum Glück war einer der Hänge offen und einer war alles, was ich brauchte, obwohl ich anfing, mir Gedanken darüber zu machen, wie ich auf 1.775 Metern Höhe mit meinen Füßen an zwei langen Zinken klebte, die einen eigenen Verstand hatten. Sie neigten dazu zu wandern ... steile Hügel hinunter…. auf ihren eigenen Zeitplan und Bedingungen.

Man könnte sagen, ich war in den ersten dreißig Minuten ziemlich hoffnungslos. Und es war alles bergab von dort (Wortspiel beabsichtigt). Mein Skilehrer Jürgen war den ganzen Tag sehr fleißig. Ich gebe als Erster zu, dass das Erlernen von Wintersportarten mit Zeit und Übung verbunden ist, aber am wichtigsten ist, dass Sie für Ihren ersten Versuch einen guten Ausbilder benötigen.
Es gab natürlich ein paar lustige Stürze, die am nächsten Tag zu Blutergüssen und Hinken an einem Ast führten, aber das alles war Teil des Spaßes. Alles in allem habe ich ungefähr dreimal so lange gebraucht, um die Pisten runterzukommen, wie es sonst jemand an diesem Tag getan hätte, was wahrscheinlich auch daran lag, dass Jürgen so hartnäckig (beim Skifahren) den Steilhang hinunter gefahren war Pisten…. Haha! In diesem Video können Sie Ausschnitte des ganzen Tages anzeigen.

Dahin kommen:Arosa ist am besten mit dem Zug von Chur aus zu erreichen, eine Stunde Fahrt nach Arosa. Wenn Sie von einem anderen Ort in Europa oder außerhalb Europas anreisen, ist Zürich eine kurze 1,5-stündige Zugfahrt von Chur entfernt.

World of Wanderlust bedankt sich bei Arosa Kulm für die Gastfreundschaft und heißt WoW für die Winterskisaison herzlich willkommen! Meine Meinung ist wie immer meine eigene.

Schau das Video: SKIFAHREN LERNEN in DAVOS SCHWEIZ - Travel Vlog (September 2019).