10 der coolsten Dinge, die es in Südamerika zu SEHEN gibt

Torres del Paine, Patagonien, Argentinien und Chile

Wie die meisten der folgenden Bilder, an denen Sie sich gleich erfreuen werden, sollte dies wirklich für sich selbst sprechen. Der Nationalpark Torres del Paine ist ohne Zweifel eine der schönsten Sehenswürdigkeiten. Tief liegende Wolken können es manchmal unmöglich machen, die Berggipfel zu sehen, sodass das Wetter einen großen Einfluss auf Ihr Erlebnis haben kann. Der Nationalpark beherbergt einige der berühmtesten Wanderungen der Welt, wobei die berühmte „W“ -Route 7 Tage dauert.

Iguazu Falls, Argentinien & Brasilien

Als eines der großen Naturwunder der Welt müssen die Iguazu-Wasserfälle an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien nicht vorgestellt werden. Die Wasserfälle sind besonders breit (mindestens 2,7 Kilometer) und das schiere Volumen allein reicht aus, um einen umwerfenden Eindruck zu hinterlassen. Aber für ein bisschen mehr Abenteuer, machen Sie eine Schnellbootfahrt durch die Wasserfälle und erleben Sie sie hautnah.

Rio de Janeiro von Christus dem Erlöser, Brasilien

Dies ist eine Sehenswürdigkeit, die Sie in Rio de Janeiro einfach nicht verpassen sollten - die Stadt der Christusstatue. Es gibt auch eine fantastische Aussicht vom Zuckerhut, und keiner sollte den anderen ersetzen - sehen Sie sich beides an!

Machu Picchu, Peru

Wenn Sie noch nie von Machu Picchu gehört haben, genügt es zu sagen, dass Sie unter einem Felsen gelebt haben… oder Ruinen. Der Inka-Pfad ist vielleicht der berühmteste Wanderweg der Welt. Wenn Sie jedoch keine Zeit oder Energie für den Spaziergang haben, können Sie den Tageszug aus dem nahe gelegenen Cusco nehmen, um die Ruinen zu besichtigen. Denken Sie nur daran, dass dies eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Südamerikas ist und daher eine Menge los ist.

Uyuni Salt Flats, Bolivien

Die Salzwüste von Uyuni haben die Massen wohl im Alleingang nach Bolivien gelockt, einem der am wenigsten entwickelten Länder Südamerikas. Das südamerikanische Sprichwort „Nichts ist beständig, aber inkonsistent“ trifft hier in Bolivien zu. Sie können also damit rechnen, dass der Bus 2 Stunden Verspätung hat, aber Sie werden hoffentlich immer noch ankommen. Das Auffrischen Ihres Spanisch wird hier wirklich helfen, da viele Leute kein Englisch sprechen.

Marine Wildlife um die Galapogos-Inseln, Ecuador

Viele Reisende behaupten, dass die Galapogos-Inseln vor der Küste Ecuadors ihr Lieblingsreisemoment in Südamerika waren - und man hört, warum das so ist! Diese idyllischen Inseln haben Reisenden viel zu bieten, aber am beliebtesten sind die zahlreichen Möglichkeiten, wild lebende Tiere in der Umgebung zu beobachten.

Atacama-Wüste, Chile

Der Besuch der Atacama-Wüste ist zweierlei: überraschend und noch überraschender. Was Sie oben sehen, ist nur eine Facette dieses faszinierenden Teils der Welt, der am meisten dafür bekannt ist, „der trockenste Ort der Welt“ zu sein. San Pedro de Atacama (die Stadt hier) ist auch unglaublich charmant und wird Sie für ein paar Tage beschäftigen!

Osterinsel Moai Statuen, Chile

Es gibt Orte, von denen Sie stolz sind, dass Sie sie besucht haben, und es gibt Orte, von denen Sie immer noch nicht glauben können, dass Sie sie besucht haben. Osterinsel wäre eine von jedem. Dies ist einer der am wenigsten besuchten, aber bekanntesten Orte der Welt. Es ist ein 5-stündiger Flug vom chilenischen Festland (Abflug von Santiago) und es lohnt sich außerordentlich, die extra Strecke zu gehen. Weitere Informationen zum Besuch der Osterinsel finden Sie unter Eine Einführung in den Besuch der Osterinsel.

Stadt La Paz, Bolivien

La Paz City ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Obwohl bekannt ist, dass es aus großer Höhe Schwindel verursacht, ist dies nicht das Einzige, das Ihnen den Kopf verdreht. Es ist viel los - es gibt viel zu sehen - tatsächlich passiert viel für alle Sinne. Aber es ist ein Abenteuer!

Bildnachweis: Entdecken Sie von Yourself.com

Titicacasee, Peru und Bolivien

Und schließlich der fotografische Titicacasee an der Grenze zwischen Peru und Bolivien. Leider hatte ich während meines Besuchs in Südamerika keine Gelegenheit, den See und die umliegenden Dörfer zu besuchen, da ich plötzlich von La Paz abreisen musste, um zu einem Job in Spanien zu fliegen (und wenn Sie zu einem Lesertreffen gekommen sind) Sie haben wahrscheinlich von meiner Reihe von unglücklichen Ereignissen in Bolivien gehört). Aber wenn ich wieder Zeit hätte, würde ich die Grenze von Bolivien nach Peru überqueren und meinen Weg nach Cusco fortsetzen, das als eine der bezauberndsten Städte Südamerikas bezeichnet wird!

Beteiligen Sie sich an der Unterhaltung: Was waren Ihre Lieblingssachen in Südamerika?