So sparen Sie Geld in Dubai (und 9 coole Dinge, die Sie dort tun können!)

Dubai ist ein wichtiges Zwischenziel für Reisende, die mit Emirates Airlines um die Welt fliegen (oder für Etihad-Passagiere, wenn sie sich für einen Besuch aus Abu Dhabi entscheiden). Als ich die Stadt erkundete, war ich schockiert über die Kosten von allem - von Taxis über Abendessen bis hin zu Grundnahrungsmitteln.

Die Gerüchte, die ich hörte, waren wahr: Dubai war teuer.

Aber wie bei jedem Reiseziel (mit Ausnahme von Bermuda) gibt es viele Möglichkeiten, mit kleinem Budget Geld zu sparen und einen Besuch abzustatten, wenn Sie unter die Oberfläche schauen.

Heute zeige ich Ihnen, wie Sie in Dubai Geld sparen und was ich am liebsten mache:

So sparen Sie Geld in Dubai


Dubai muss Ihr Budget nicht sprengen, kann es aber leicht, wenn Sie nicht aufpassen! Wie in den meisten Städten mit extrem hohen Preisen haben viele Einwohner der Stadt Tipps und Tricks gefunden, wie man jeden möglichen Dirham unter Druck setzt.

Verwenden Sie Groupon - Groupon ist in Dubai riesig, und auf der Website finden Sie jede Menge Rabatte, 2-für-1-Angebote und Deals. Wenn Sie etwas tun möchten, überprüfen Sie es zuerst, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Sie einen Rabatt erhalten.

Erhalten Der Unterhalter - Der Unterhalter, eine Zeitschrift, die in vielen Ländern (sogar auf den Malediven!) zu finden ist, bietet Rabatte und Sonderangebote für Restaurants, Hotels und Aktivitäten. Es gibt eine für die VAE, auf die alle Einheimischen schwören. Sie erhalten 2-für-1-Angebote und Ermäßigungen für Attraktionen, Restaurants, Getränke, Clubs, Parks und Hotels. Sie können ein Exemplar abholen, wenn Sie in Dubai in Supermärkten und Buchhandlungen ankommen, oder eine Online-Version auf deren Website finden (die App kostet 445 AED oder 121 USD). Der Ausdruck kostet 495 AED (134 USD), kann sich aber schnell amortisieren.

Finde einen billig Brunch - Ich empfehle dringend, am Brunch teilzunehmen, da es eine Tradition unter den Einheimischen in Dubai ist und ziemlich viel Spaß macht. Jeden Freitag strömen die Einheimischen zu einem Mittagsbuffet mit unbegrenzten Getränken und Speisen. Im Laufe des Tages kommt es häufig zu Ausschweifungen, auf die Nero stolz ist. Brunch ist jedoch keine billige Angelegenheit. Einige kosten sogar 700 AED (190 USD). Daher wissen, wo die Angebote sehr wichtig sind.

Tenth Street kostet nur 295 AED (80 USD) für unbegrenzte Speisen und Getränke (die Sie zu mehreren gleichzeitig bestellen können). Warehouse, Rock Bottom und Waxy O'Conners sind ebenfalls günstig. Probieren Sie für einen guten alkoholfreien Brunch More oder Beirut.

Sie können auch Leute zum Couchsurfen fragen. Es gibt eine aktive Dubai-Gruppe vor Ort.

Nehmen Sie an einer Happy Hour teil - In den Happy Hour, dem Herzblut eines jeden Trinkers, können Sie viel Geld sparen: von McGettigans Getränkespezialitäten (29 AED (8 USD) für ausgewählte Hausgetränke) bis zur 100-AED-Flasche (27 USD) der Agentur. Dubai ist voller glücklicher Stunden (und Getränkespezialitäten finden Sie in Dubai) Der Unterhalter auch). Um zu sehen, welche glücklichen Stunden es in Dubai gibt, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Die 15 besten Orte mit einer Happy Hour in Dubai
  • Top 10 Happy Hours in den VAE
  • TimeOuts Liste der Happy Hours in Dubai

Schauen Sie sich außerdem die App Guzzler an, in der auch die aktuell besten Happy Hours der Stadt aufgelistet sind.

Holen Sie sich Pizza zum Mittagessen - In der Dubai Mall - in der Nähe des Eingangs zum Burj Khalifa - befindet sich ein Ort namens Debonairs. Es befindet sich direkt im Food Court im Erdgeschoss und bietet ein Pizza-und-Drink-Lunch-Special für 15 AED (4 USD). Es ist eines der besten Schnäppchen, die ich gefunden habe. Die Pizzen sind klein (Sie können für 22 AED (6 USD) erhöhen), aber genug für das Mittagessen füllen.

Essen Sie im alten Dubai - Gehen Sie weg von den Hotels, Einkaufszentren und schicken Souks, um sich wie zu Hause zu fühlen Aladdin und fahren Sie in die Altstadt von Dubai, um günstig zu essen. Mahlzeiten in Restaurants in dieser Gegend kosten im Allgemeinen 20-30 AED ($ 5-8 USD). Ich habe Al Usted, ein iranisches Restaurant in der Nähe der U-Bahn Al Fahidi, wirklich geliebt.

Nehmen Sie die U-Bahn - Während die U-Bahn nur wirklich durch die Mitte der Stadt fährt, fährt sie zum Yachthafen, zum Flughafen und in die Altstadt von Dubai. Mit 8 AED (2 USD) ist es billiger als jedes Taxi. Wenn Sie außerhalb der U-Bahn fahren müssen, nehmen Sie ein Taxi von der nächstgelegenen U-Bahn-Station. Sie sparen Zeit und etwa 30 AED (8 USD). Ansonsten kosten die meisten Taxis im Stadtzentrum zwischen 40 und 60 AED (11 und 16 USD).

Wissen, wo die billige Unterkunft ist - Schöne Hotels in Dubai sind ziemlich teuer (150-200 USD pro Nacht). Alle großen Hotelketten haben dort Standorte. Wenn Sie also Hotelpunkte haben, nutzen Sie diese. Punkteinlösungen sind hier ein Schnäppchen. Ich habe meine SPG-Punkte für eine Nacht im Sheraton für 10.000 Punkte verwendet! (Lesen Sie mehr über Reisehacking.)

Wenn Sie jedoch keine Hotelpunkte haben oder einfach nicht in einem übernachten möchten, gibt es eine sehr aktive Couchsurfing-Community in der Stadt. Ich würde auf jeden Fall empfehlen, sich vor Ihrem Besuch mit den Einwohnern in Verbindung zu setzen und zu prüfen, ob jemand ein Zimmer hat.

Sehr einfache Hotels finden Sie bei Booking.com für 40-50 USD pro Nacht und bei Airbnb in Privatzimmern im Bereich von 35-45 USD (wenn Sie neu bei Airbnb sind, erhalten Sie 35 USD Rabatt auf Ihren ersten Aufenthalt hier).

Es gibt auch drei Herbergen in der Stadt, die 15-25 USD für Schlafsäle mit sechs bis zehn Betten kosten. (Ich bin in keinem von ihnen geblieben, aber einige Couchsurfer sagten mir, dass sie nicht großartig sind.)

Überspringen Sie den Alkohol - Außerhalb der Happy Hours und bei Brunchs, bei denen man alles essen kann, ist das Trinken teuer (10 USD Bier, 15 USD Gläser Wein), daher würde ich während Ihres Besuchs das Trinken schonen.

Wohin in Dubai?


Dubai hat nicht viele traditionelle „Dinge zu tun“ - es ist nicht Paris, London, Hongkong. Aber es hat genug Attraktionen, um ein paar Tage zu füllen. Meine Favoriten umfassen Folgendes:

Burj Khalifa - Mit dem höchsten Gebäude der Welt können Sie auf die 128 aufsteigenth Etage für 100 AED (27 USD). Von dort aus haben Sie einen Panoramablick auf die Stadt und die Wüste. Als ich ging, war es ziemlich trüb, aber es sorgte immer noch für einen schönen Kontrast. Ich kann es nur wärmstens empfehlen (zahle aber keine 500 AED (136 USD) für die 148th Fußboden. Das ist kein so großer Unterschied!). Nachts wird das Gebäude von einer spektakulären Lichtshow mit Fischen, Palmen und anderen Szenen beleuchtet, während der Brunnen darunter zu Musik tanzt.

Die Dubai Mall - Dies war eines meiner Lieblings-Einkaufszentren, nur für das coole Aquarium, die Eisbahn, das Kino, den großen Buchladen (obwohl es nicht mein Buch hatte) und all die kleinen Cafés, die das Einkaufszentrum prägen. Es ist einen Spaziergang wert. Sie werden eine Menge Leute sehen, die hier rumhängen, Kaffee trinken, ein Buch lesen, plaudern und der Hitze entkommen.

Jumeirah Moschee - Diese schöne Moschee ist eine von zwei in der Stadt, die Sie tatsächlich besuchen können. Es ist klein und besteht aus einem großen Raum, es findet jedoch jeden Tag um 10 Uhr eine Führung statt. Es kostet 20 AED (5,50 USD), ist mit einem großartigen Frühstücksangebot ausgestattet und bietet mehr kulturelle Informationen zum Islam als eine Tour. Wenn Sie jedoch nicht viel über den Islam oder die Rolle, die er in den Vereinigten Arabischen Emiraten spielt, wissen, ist dies ziemlich interessant.

Die Palme Jumeirah - Auf dieser berühmten palmenförmigen Insel finden Sie einen großen Einkaufsweg, das Atlantis Resort, den Aquaventure Wasserpark und eine Vielzahl von schicken Restaurants, Bars und Clubs. Es ist schön, tagsüber herumzulaufen und zu erkunden (nachts ist es ziemlich langweilig!)

Die Marina - Der Yachthafen ist von hohen Gebäuden umgeben und verfügt über eine schöne Promenade. Sie können die fantastischen Boote sehen und einige atemberaubende Fotos des Hafens und der Skyline machen. Schauen Sie sich unbedingt den Pier 7 an, der sieben Stockwerke mit Restaurants und Bars am Wasser umfasst. Ich mochte Asia Asia mit seinem farbenfrohen asiatischen Thema (es hat 2-für-1-Specials in Der Unterhalter auch!).

Souk Madinat Jumeirah - Diese souk (market) ist ein modernes Gebäude, das so gestaltet ist, als würde es etwas ausmachen AladdinAber es gibt auch einige unglaubliche Restaurants, wie Agency, eine moderne Weinbar mit einer riesigen Auswahl an Weinen und leckeren Fleisch- und Käsetellern. In diesem Komplex gibt es auch einen schönen Teich im Innenhof.

Dubai Museum - Ein kleines Museum in der Altstadt von Dubai mit wenig Informationen, aber einigen wirklich coolen Ausstellungsstücken. Es zeigt Ihnen die Geschichte und Kultur Dubais und das Leben in der Wüste. Bei einem Eintritt von 1 USD können Sie nichts falsch machen.

Altes Dubai - Das ist Dubai, wie es früher war. Märkte (wie der berühmte Goldmarkt) pfeffern die Gegend, kleine Händlergeschäfte säumen die Straßen und Sie können sich in einem Labyrinth von Gassen verirren! Nehmen Sie ein Boot über den Fluss, wandern Sie ziellos umher, besuchen Sie das Dubai Museum, essen Sie in einigen der traditionellen Restaurants (hier gibt es auch viele gute indische Gerichte), erkunden Sie das Kunstviertel und sehen Sie Dubai, wie es vom Glanz der Welt abweicht die Einkaufszentren und Hochhäuser.

Besuche die Wüste
- Ich hatte während meines Besuchs keine Gelegenheit dazu, aber alle - von Freunden über Reisende bis hin zu Einheimischen - sagten, dies sei eines der besten Dinge, die man in Dubai unternehmen könne. Machen Sie einen Tagesausflug oder verbringen Sie eine Nacht in der Wüste. Es soll schön sein.

**** Dubai muss nicht die Bank sprengen. Obwohl es an der Oberfläche teuer erscheinen kann - und wenn Sie sich das moderne Nachtleben Dubais gönnen, wird es so sein -, gibt es viele Möglichkeiten für einen Zwischenstopp, um Ihre Zeit zu füllen, aber die Kosten niedrig zu halten.

Loading...